5 Gründe, warum sie nicht schwanger wird

Einzelne Jungs machen sich Sorgen darüber, dass sie den Torwart hinter sich lassen. Wenn Sie und Ihr Partner sich entscheiden, eine Familie zu gründen, kann es schwieriger sein, ein Tor zu erzielen, als Sie erwartet hatten.

Die Forschung legt nahe, dass nur jedes fünfte Paar im ersten Monat, in dem es für Kinder versucht wird, Erfolg hat, und fast 20 Prozent werden im ersten Jahr kein Glück haben. Fazit: Es ist nicht immer einfach, einen Partner zu gewinnen, auch wenn Sie gesund und fruchtbar sind, sagt Tobias Köhler, Chefarzt des Fertility and IVF Center der Southern Illinois University.

Wenn Sie und Ihr Mädchen eine Weile ohne Erfolg versucht haben, könnten diese fünf verrückten Faktoren Ihre Unfähigkeit erklären, zu begreifen:

1. Sie üben zu nahe am großen Spiel
Ihre Spermienzahl kann um bis zu 50 Prozent abnehmen, wenn Sie täglich ejakulieren, erklärt Dr. Köhler. Die Beweglichkeit der Spermien - oder die Fähigkeit Ihrer Schwimmer, das Ei Ihres Partners zu erreichen - ist bei jedem Orgasmus ebenfalls ein Treffer. Das bedeutet, dass Jungs, die hoffen, dass Kinder in der Woche vor ihren Empfängnisversuchen ihre üblichen Masturbationsgewohnheiten ablegen sollten, sagt Dr. Köhler. "Es ist am besten, wenn Sie sich mindestens 3 bis 5 Tage vor dem Schwangerschaftsentzug aufhalten", fügt er hinzu.

2. Dein Müll ist möglicherweise fehlerhaft
Etwa einer von 100 Männern leidet an irgendeiner Form von Hypospadie - oder einer falsch platzierten Harnröhrenöffnung, sagt Dr. Köhler. Im Grunde bedeutet dies, dass das Loch an der Spitze Ihres Penis nicht an der richtigen Stelle sitzt. "Es könnte nur ein kleiner Bruchteil sein, und Sie werden es nie bemerken", erklärt er. „Oder in extremen Fällen kann es sich gut unterhalb der Schaftspitze in Richtung der Hoden befinden.“ Dieser Zustand kann die Flugbahn Ihres Ejakulats beeinträchtigen und es für Ihre „Jungen“ fast unmöglich machen, den Muttermund Ihres Partners zu erreichen Ei. Männer mit Hypospadie müssen möglicherweise über künstliche Befruchtungsverfahren nachdenken, sagt Dr. Köhler.

3. Sie tanken mit den falschen Lebensmitteln auf
Sowohl Soja als auch Milchprodukte enthalten Nährstoffe mit östrogenerhöhenden Eigenschaften. Und wenn Ihre Östrogenhormone im Vergleich zu Ihrem Testosteronspiegel erhöht werden, sinkt Ihre Spermienproduktion, erklärt Dr. Köhler. Er empfiehlt, sich von Soja und Milchprodukten fernzuhalten, während Ihr Partner versucht, schwanger zu werden. (Auf der anderen Seite habe man gezeigt, dass das Essen von Obst und Gemüse sowie die Einnahme eines Multivitamins die Spermienzahl und die Beweglichkeit erhöhen.)

4. Die Hitze ist eingeschaltet (Dein Schoß)
Während alte Gerüchte über "tighty whities" und Radhosen BS sind, sagt Dr. Köhler, es ist wahr, dass heiße Wannen, Saunen und Whirlpools Ihre Nüsse so stark erwärmen können, dass Ihre Spermienproduktion und Motilität nachlassen. Ein weiterer möglicher Spermakiller: Arbeiten Sie mit einem Laptop, der sich über Ihren Privaten befindet. Wenn Sie in der Hitze mit einem heißen Laptop bei Ihren Babymachern sitzen, können Sie den Thermostat auf ein Niveau anheben, das Ihr Sperma nicht bewältigen kann, schlägt Dr. Köhler vor.

5. Du puffst verschiedene Sachen
Es gibt viele Beweise dafür, dass das Rauchen von Zigaretten die Fortpflanzungsfähigkeit eines Mannes beeinträchtigt. Und Dr. Köhler sagt, dass man das auch für die Kerle mit regelmäßiger Pottgewohnheit sagen könnte. "Die Mechanismen sind nicht gut verstanden", sagt er. Aber Kreislaufprobleme entstehen durch Rauchen etwasGanz zu schweigen von dem Einatmen von Toxinen aus Marihuana, die in Ihrem Blutkreislauf landen, könnte erklären, wie das Rauchen von Unkraut die Wahrscheinlichkeit, dass Sie schwanger werden, negativ beeinflusst.

ÄHNLICHES VIDEO:

​ ​