Sylvester Stallone besucht Rocky Old House während der Dreharbeiten zu 'Creed 2'

Getty Images

Sylvester Stallone ist wieder in Philadelphia und dreht Szenen für Glaubensbekenntnis 2, und während er dort war, machte er eine Reise in die "alte Nachbarschaft", um Rocky Balboas altes Stampfgelände zu besuchen.

"Begleite mich in der Time Machine ...", er hat ein Video aufgenommen, das er am Dienstag auf Instagram gepostet hat. In dem Clip, der auf den vorderen Stufen von Rockys altem Haus aufgenommen wurde, unternahm der 71-jährige Filmstar eine Reise in die Vergangenheit.

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Während ich CREED 2 drehte, machte ich eine Reise in die alte Nachbarschaft und besuchte Rockys Haus. Begleite mich in der Zeitmaschine… # rockybalboa #mgm

Ein Beitrag, den Sly Stallone (@officialslystallone) auf geteilt hat

"Ich weiß nicht, wie oft ich die Gelegenheit bekomme, diesen Ort zu besuchen. Vielleicht ist es das letzte Mal, dass ich hier auf der Rocky-Treppe sitze", sagte Stallone. "Hier sind viele Erinnerungen geblieben."

Dann erinnerte er sich an eine Szene, die er mit Talia Shire gedreht hatte, der Rockys Liebesinteressen Adrian Balboa spielte: "Ich sagte:" Sehen Sie sich dieses Gesicht an. Dies ist das Gesicht, dem Sie vertrauen können. Eines Tages werden sie dieses Gesicht auf eine Briefmarke setzen. '"

Stallone wies darauf hin, dass die ursprüngliche Adresse des Hauses "1818" immer noch auf dem Ziegelfundament steht. "Manche Dinge gehen zu Ende, andere nicht", fügte er hinzu. "Rocky hat einfach kein Ende."

Im April kam Stallone auch bei der berühmten Rocky-Statue im Philadelphia Museum of Art vorbei und nahm sich einen Moment, um ein paar Bilder mit den Fans zu machen.

Getty Images

Getty Images

Stallone war in sechs der ursprünglichen Franchise-Filme als Rocky Balboa zu sehen. Er wiederholte zuerst die Rolle für Glaubensbekenntnis 2015 erhielt er einen Golden Globe-Sieg als Bester Nebendarsteller und eine Oscar-Nominierung.

Creed 2, die Stars Michael B. Jordan als Sohn von Apollo Creed, Adonis Johnson, Premiere am 21. November in den Kinos.