Vasektomien: zu viel, zu bald

Sie sind nicht bereit, ein Kind zu bekommen, aber das Tragen eines Kondoms verringert Ihre Freude und die Aufforderung, die Pille zu nehmen, verlangt nach einem launischen (oder launischeren) Partner. Also, was kannst du machen? Wie wäre es, wenn Sie Ihre Röhrchen gebunden haben?

Einem kürzlich erschienenen Artikel zufolge wenden mehr Männer - viele von denen, die noch keine Kinder hatten - die Vasektomie als Geburtenkontrolle an. Warum? Das Verfahren kann normalerweise in einem Arztzimmer durchgeführt werden, dauert weniger als eine halbe Stunde und kann an einem Wochenende geborgen werden.

"Wir haben schon 21-jährige Leute", sagte der Urologe Gary Ginsberg. „Es ist eine schwierige Entscheidung - Änderungen der Umstände könnten dazu führen, dass einige Männer ihre Meinung ändern [und Kinder bekommen]. Wir haben keine Altersgrenze, aber wenn sie Anfang 20 sind und noch nie Kinder hatten und nicht verheiratet sind, sind wir unhöflich. "

Was passiert also mit Männern, die das Verfahren haben und später entscheiden, dass ein Junior den Familiennamen führen soll? Löse die Röhren. Dr. Ginsberg sagte, er habe einen Patienten kommen lassen und eine Vasektomie bekommen, dann ein Umkehrverfahren - zweimal -.

"Ab und zu werden die Leute sagen:" Die Welt ist scheiße, ich will keine Kinder haben ", sagte Dr. Ginsberg. „Wir wissen nicht, was wir damit machen sollen. Wir versuchen den Leuten zu sagen, wenn sie das wollen, sie müssen verdammt sicher sein, dass sie ihre Meinung nicht ändern werden. "

Flipflops sind mit einem hohen Preis verbunden - eine Vasektomie reicht von 300 bis 900 Dollar, und die Umkehrung kann bis zu 15.000 Dollar kosten. Obwohl dies ein heikles, relativ sicheres Verfahren ist, gibt es keine Garantie dafür, dass ein Patient seine bisherige Potenz wiedererlangt. Ginsberg sagte, die Schwangerschaftsrate nach einer Umkehr sei etwa 50 bis 60 Prozent.

Alles in allem ist eine Vasektomie eine kostspielige und riskante Methode, um eine Schwangerschaft zu vermeiden, und sie bietet vor allem keinen Schutz vor sexuell übertragbaren Krankheiten. Für die meisten jungen Männer sind Kondome eine bessere und billigere Option.