Der Mann hinter dem Schnurrbart

Es ist November, was drei Dinge bedeutet: Truthahn, Fußball und Schnurrbart. Falls Sie noch nicht gehört haben, werden Männer in den nächsten 30 Tagen (auch als Movember bezeichnet) Sportler sein, um das Bewusstsein für Prostatakrebs, einen der größten Mörder von Männern, zu schärfen. (Machen Sie dieses Quiz, um herauszufinden, ob SIE in Gefahr sind.) Lernen Sie den Mann hinter der Bewegung kennen und finden Sie heraus, wie Sie sich selbst einbringen können. Dann sollten Sie unbedingt die besten Schnurrbärte aller Zeiten als Inspiration lesen.

Was hat Movember inspiriert?

Movember startete im Jahr 2003 in Melbourne, Australien. Mein Bruder Travis und sein Freund Luke unterhielten sich über Modetrends der Vergangenheit und darüber, warum bestimmte - wie der Schnurrbart - nicht wieder in Mode gekommen waren.Sie beschlossen, den "Mo" (Aussie-Slang für Schnurrbart) im November wiederzubringen.

Wir waren begeistert von dem Spaß, den wir hatten - und von den unzähligen Gesprächen, die der Schnurrbart ausgelöst hatte. Vier der ursprünglich 30 Teilnehmer machten den Schnurrbartanbau zu einer Wohltätigkeitsaktion, indem sie eine wichtige Ursache hinzufügten: Prostatakrebs. In diesem Jahr hatten 450 Jungs Schnurrbart und sammelten 43.000 Dollar für die Prostate Cancer Foundation of Australia.

Movember wuchs Jahr für Jahr weiter und 2007 startete ich die Kampagne in den USA. In diesem Jahr sammelten etwas mehr als 2.000 Teilnehmer $ 740.000. Im letzten Jahr hatte die US-Kampagne 145.000 Teilnehmer, die 15 Millionen US-Dollar für die Sache aufbrachten.

Jetzt hat Movember offizielle Kampagnen in 21 Ländern, und bis heute haben mehr als 1,9 Millionen Teilnehmer 299 Millionen US-Dollar gesammelt.

Was können Amerikaner von Australiern über Stil und Pflege lernen?

Die Australier sind dafür bekannt, in die meisten Dinge einen trockenen Sinn für Humor einzubauen und sich nicht zu ernst zu nehmen. Dies macht Movember zur perfekten Wahl für Männer, die einen Monat lang einen Schnurrbart umarmen möchten.

Jetzt sehen wir Männer auf der ganzen Welt, die nicht nur ein "Movember Mo" anbauen, weil sie der Meinung sind, dass es eine unterhaltsame Art und Weise ist, Bewusstsein und Geld für die Gesundheit von Männern zu schaffen, sondern wirklich das Alter Ego genießen, das sie für diesen Monat schaffen.

Wie sammelt Movember Geld für Prostatakrebs?

Die Teilnahme an Movember ist sehr einfach. Registrieren Sie sich zuerst bei movember.com, und starten Sie dann den Monat glatt. Die Verpflichtung besteht darin, Ihr Aussehen zu ändern, indem Sie für die 30 Tage von Movember einen Schnurrbart wachsen lassen und Freunde und Familie dazu bringen, für Ihre Mo-Wachstumsanstrengungen zu spenden.

Wie tragen Sie Ihr Gesichtshaar den Rest des Jahres?

Normalerweise wirst du mich einen Schnurrbart wiegen lassen, aber zwischen "Mos" breche ich das Rasiermesser aus und genieße einen glatt rasierten Blick.

Bereits an Movember gebunden? So pflegen Sie Ihren Schnurrbart.

Movember scheint die Welt erobert zu haben. Welchen Rat hast du für Leute mit großen Ideen, die aber nicht wissen, wo sie anfangen sollen?

Wir haben alle große Ideen, aber wenn Sie nicht einen detaillierten und realistischen Plan erstellen, um sie zu erreichen, bleiben sie genau das: Ideen. Sobald Sie den Plan aufgestellt haben, greifen Sie ihn mit einer unerbittlichen Leidenschaft und einer beispiellosen Arbeitsmoral an.

Welchen Rat haben Sie für Leute, die zögern, sich für Movember zu engagieren?

Es ist eine 30-tägige Verpflichtung, Ihr Aussehen zu ändern und einen Schnurrbart für Movember zu ziehen - betrachten Sie es als ein Wappen für den modernen Gentleman. Sie werden zu einem Agenten der Veränderung, Ihr neuer Look wird Gespräche mit Freunden, Familie und Fremden über die Gesundheit von Männern und Prostatakrebs erzeugen. Ich garantiere Ihnen, dass Sie ein Gespräch mit jemandem wie Ihrem Vater, Ihrem Onkel oder einem Kumpel führen werden, der so aufschlussreich sein wird, dass es sich lohnt.