Nehmen Sie die falschen Medikamente?

Eines der am häufigsten verschriebenen Medikamente In den USA könnte laut einem neuen Bericht in Grenzen in der Psychologie.

"Depressionsmedikamente waren weitgehend zugelassen, bevor wir eine vollständige Liste aller negativen Auswirkungen auf die Gesundheit hatten", sagt Paul Andrews, Ph.D., Professor an der McMaster University, Hauptautor des Berichts. "Aber sobald Sie die Genehmigung der Regierung erhalten haben, denken alle, dass sie in Sicherheit sind."

Mehr von : 5 Instant Mood Booster

Antidepressiva wirken, indem sie Serotonin erhöhen - die "Botenstoffchemikalie", die bei depressiven Menschen als niedriger angesehen wird - im Gehirn. Wenn Sie Ihren Körper damit pumpen, wirkt sich das jedoch nicht nur auf Ihr Gehirn aus - es verändert die Art und Weise, wie Serotonin in anderen Teilen des Körpers wirkt, und verändert die Verdauungsmuster, den Sexualtrieb und sogar Blutgerinnsel an den Wundstellen. Kürzlich durchgeführte Studien haben auch gezeigt, dass ältere Menschen, die an Antidepressiva leiden, häufiger sterben als Nichtnutzer.

Ein anderes Problem: "Depression ist sowohl über als auch unter diagnostiziert", sagt Fernando Goes, M. D. und Professor an der Johns Hopkins University School of Medicine. „Manchmal stellen Ärzte unter Druck keine vollständige Diagnose, um festzustellen, was die schlechte Laune verursacht.“ Während Antidepressiva für einen großen Teil der Menschen - wie Menschen mit klinischen Depressionen - geboten sind, sind sie sicherlich nicht für jeden, der an einer schlechten Stimmung leidet. Familienprobleme, Lebensstressoren und Drogenanamnese können die Diagnose erschweren und zu einer anhaltenden Stimmungsschwäche beitragen, fügt Goes hinzu. (Hier sind einige Lebensmittel, die Ihrer Stimmung helfen könnten.)

Sie haben also 15 Minuten Zeit. Wie gelangen Sie zu Ihrem Arzt - und, was noch wichtiger ist, zur richtigen Behandlung? Fragen Sie drei Dinge, sagt Goes: „Wie lautet Ihre Diagnose? Was ist Ihre Begründung? Und auf welche Medikamente setzen Sie mich?

Beschreiben Sie Ihr Hauptsymptom
Die Menschen wählen Antidepressiva normalerweise aufgrund von Nebenwirkungen, sagt Goes. Beschreiben Sie zuerst Ihr Hauptsymptom - sind es niedrige Energie und Müdigkeit oder Angstzustände? Einige Drogen sind aktiv und andere sedieren, sagt Goes. Wenn Sie zum Beispiel wenig Energie haben, ist ein aktivierendes Medikament möglicherweise das Beste für Sie.

Chatte ihn auf
Nachdem Sie Ihr Hauptsymptom auf den Tisch gelegt haben, erzählen Sie Ihrem Arzt Ihre Lebensgeschichte - irgendwie. Je mehr Sie Ihrem Arzt von Ihrem Alltag erzählen können, desto wahrscheinlicher ist es, dass er ein Medikament mit minimalen Nebenwirkungen findet Sie. Da übliche Nebenwirkungen sexuelle Probleme und Gewichtszunahme umfassen, sollten Sie Ihrem Arzt mitteilen, ob Sie ein aktives Sexualleben haben oder zuvor mit zusätzlichen Pfunden zu kämpfen hatten. Dazu gehört auch, dass Sie jede andere Pille verschütten, die Sie aufspringen. Wechselwirkungen von Arzneimittel zu Arzneimittel treten häufig bei Antidepressiva auf. Denken Sie: Wenn Drogen tödlich werden.

Meds 101
Es gibt vier Haupttypen von Antidepressiva.

  • SSRI (selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer). Wenn Ihr Dokument der Meinung ist, dass Sie ein Rezept benötigen, wird es wahrscheinlich eine SSRI verschreiben. Warum? Sie haben weniger Nebenwirkungen, sagt Goes.
  • SNRI (Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer). SNRIs unterscheiden sich von SSRIs hauptsächlich dadurch, dass sie mit Serotonin und Norepinephrin interagieren - einem anderen Neurotransmitter im Gehirn, von dem angenommen wird, dass er mit der Stimmung assoziiert ist. Während Sie mit dieser Klasse von Medikamenten beginnen können, neigen diese dazu, mehr Nebenwirkungen zu haben. Sie sind daher besonders nützlich, wenn Sie nicht auf SSRIs reagieren, sagt Goes.
  • TCA (tricyclicAntidepressiva) und MAOIs(Monoaminoxidaseinhibitoren). Dies sind zwei ältere Formen von Antidepressiva. Sie werden selten mehr verschrieben. Wenn Sie unter einem dieser Patienten sind und Probleme haben, rufen Sie Ihren Arzt an und erwägen Sie, zu einem SSRI oder SNRI zu wechseln

    Heutiger kostenloser PDF-Download: Reparieren Sie es mit Massage