Ich bin ein 32-jähriger Kerl, der Botox probierte. Hier ist was passiert ist

Spencer Heyfron

Ich bin nicht der Typ, den Sie von Botox erwarten würden.

Ich bin erst 32 Jahre alt und werde nicht dafür bezahlt, die Nachrichten über Kabel zu lesen. Dank jahrelanger sorgfältiger Anwendung von Sonnencremes und Feuchtigkeitscremes, die meine blasse Haut im Mittleren Westen im Schatten halten, glaube ich, dass ich mich ziemlich gut gehalten habe.

Hier befinde ich mich auf einem Stuhl im Untersuchungsraum eines Dermatologen und beobachte, wie sie potenzielle „Problemzonen“ markiert - den Beginn der Krähenfüße um meine Augen und einen kaum vorhandenen Knick an meiner Stirn - mit einem schwarzen Stift.

Verbunden:

Was ist Botox?

Botox ist ein synthetisches Neurotoxin, das die Freisetzung eines chemischen Signals von Nerv zu Muskel blockiert und die Muskelkontraktion reduziert.

Es dauert drei bis vier Monate und kostet mehr als 300 $, abhängig von der erforderlichen Botox-Menge.

Hüten Sie sich vor günstigen Preisen und steilen Online-Rabatten, was dazu führen kann, dass das Dokument an Erfahrung mangelt. Die Ergebnisse werden angezeigt.

Es funktioniert ein bisschen wie ein 401 (k) für Ihre Haut: Je früher Sie beginnen, sagt Dr. Peredo, desto besser werden Sie aussehen, wenn Sie älter werden.

Wo brauche ich Botox?

Krähenfüße sind ein häufiges Ziel für Männer in meinem Alter, die die Behandlung suchen.

Jedes Mal, wenn ich lächle, lache oder blinzle, bilden meine Gesichtsmuskeln kleine Falten, die sich mit der Zeit verschlimmern, erklärt Marina Peredo, die Dermatologin, die mich behandelt hat. Selbst wenn ich mein ganzes Leben ein gerades Gesicht behalten würde, würden sich dieselben Muskeln unbewusst bewegen und Linien bilden, die unmöglich zu verhindern sind - ohne ein wenig Hilfe.

Verbunden: Die besten Anti-Aging-Produkte für Männer

Für viele Leute ist dieses Versprechen plötzlich sehr ansprechend.

Untersuchungen zeigen, dass der Einsatz von Botulinumtoxin Typ A, zu dem Botox gehört, in den letzten 16 Jahren bei Männern um mehr als 350 Prozent zugenommen hat. Allein im Jahr 2015 sprangen mehr als 400.000 Männer für diese Behandlungen.

Wie ich mich gefühlt und Botox angesehen habe

Die Abwehr von Falten ist nur ein Grund, warum sich Männer für eine Aufnahme des Neurotoxins aufstellen. Andere Vorteile ziehen sie an. Wer wusste zum Beispiel, dass Botox die Lösung für Migräne-Schmerzen und verschwitzte Achselhöhlen sein könnte?

Verbunden: 8 Pflegeprodukte für Jungs, die immer verschwitzt sind

Ich gebe zu, in meinem Fall geht es darum, den Schein zu wahren.

Nachdem der Arzt mein Gesicht fertig gepunktet hat, macht sie ein Dutzend kleine Spritzen - jede eine schnelle, aber relativ schmerzlose Prise. Ich blicke nervös in den Spiegel. Zu meiner Erleichterung gibt es kaum einen Tropfen Blut und nur eine leichte Schwellung, von der mir der Arzt versichert, dass sie innerhalb einer Stunde verschwinden wird.

Am nächsten Morgen kann ich schon einen Unterschied feststellen. Es ist nicht so, dass ich nicht wieder 18 aussehe - eher als ob ich gerade aus dem größten Nickerchen meines Lebens frisch erweckt wurde.

Verbunden: Ihr täglicher, wöchentlicher und monatlicher Spielplan für eine klarere, glattere Haut

Nach ein paar Wochen stelle ich fest, dass sich die Bereiche um die Injektionspunkte nicht so stark bewegen, wenn ich meine Augenbrauen hebe, aber ich sehe immer noch natürlich aus - nicht gefroren oder taub.

Ich habe auch unerwartete Vorteile gesehen, wie zum Beispiel, dass ich weniger von meiner Stirn schwitze.

Ich kann nicht sicher sagen, ob ich es noch einmal tun würde. Die Kosten sind erschütternd - ein Jahr College-Unterricht für eine lebenslange Behandlung.

Aber ich verstehe, warum Männer es tun und warum mehr beginnen könnten. Ein Freund, der überrascht war, als ich ihm sagte, schrieb mir später am Tag eine SMS. Könnte ich, sagte er, den Namen meines Arztes mitteilen?