Die Hosenfalle

Verwenden Sie Hosentaschen mit Bedacht

Seit die Taschen, wie wir sie kennen, in den späten 1700er Jahren erfunden wurden, haben Männer viel zu viel in sie gesteckt. "Das Überladen der Taschen durchbricht die Linien Ihrer Kleidung und macht einen stylischen Look", sagt der Stilexperte Lloyd Boston, Autor von Machen Sie Ihren Mann über. "Es sollte keine Ausbuchtungen geben oder etwas, das auf Ihren Seiten wie ein Wuchs aussieht." Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie mehr tragen müssen, als die Taschen aufnehmen können, entscheiden Sie sich für eine Umhängetasche. Boston schlägt vor, die stilvollen Optionen von Jack Spade und Coach zu prüfen. Sie können auch Ihre Jacken- und Brusttaschen verwenden - aber auch nicht überfordern. Klumpig wird nie in Mode sein.

Vermeiden Sie, als würden Sie auf eine Flut warten

Die falsche Hosenlänge könnte die Nachricht senden, dass Sie sich von den großen Mississippi-Fluten von '93 noch nicht erholt haben. Hinweis: Ihre Hose sollte vorne "brechen" (eine kleine Falte bilden), und es bleibt gerade genug Stoff übrig, um die Oberseite Ihrer Schuhe zu bedecken. Im Saum sollte der Saum knapp oberhalb der Ferse auf Ihre Sohlen fallen. So bleiben Ihre Socken beim Gehen verborgen. Laut Alan Flusser, Autor von Den Mann anziehen, Jeans und Smokinghosen sollten niemals Manschetten haben. Kurze Männer sehen nur bei Sportmanschetten kürzer aus. Halten Sie die Tiefe also für Männer unter 5'10 "(1 5/8 Zoll) und für größere Männer (1 3/4 Zoll) tief.

Blase einen Hintern verstecken

Ich bin froh, dass du dich geärgert hast. Ihre oberste Priorität sollte es sein, Hosen mit hoher Taille zu vermeiden. Die zusätzliche Höhe macht Ihren Hintern extra lang. Verbrennen Sie alle Hosen, die um Ihre Hinter- oder Oberkante angebracht sind, es sei denn, Sie möchten mehr auf Ihre Rückseite aufmerksam machen. Der schmeichelhafteste Schnitt ist ein locker sitzender Schnitt mit einem geraden oder Boot-Cut-Bein. Verjüngte Knöchel machen Ihr Heck breiter. Für kühles Wetter investieren Sie in eine dreiviertel lange Jacke, die Ihre Silhouette schmälert und Ihr Hinterteil verdeckt.

Sollte die Flat-Front-Hose in der Mitte nach unten geknittert sein?

Wie du sie gekauft hast, sollten sie bleiben.

Wo tragen Sie Ihre Hosen - Hüften oder Taille?

Der Schülertrend der Low-Riding-Hose hat sich in der Herrenmode eingeschlichen, jedoch nicht zu einem extremen Boxer. "Beim Standard-Kleidungsstil wird der untere Taillenbund eigentlich oben auf den Hüften platziert, und der eher lässige Stil - oder Party-Style - ähnelt eher den Hüften", sagt James Jurney, Inhaber des innovativen New York City Boutique Seize sur Vingt. Über die Trends hinaus sollten Sie daran denken, dass durch das richtige Tailoring die positiven Aspekte eines jeden Mannes betont werden können. Wenn Sie kurze Beine und einen langen Torso haben, tragen Sie die Taille etwas höher. Wenn Sie lange Beine und einen kurzen Torso haben, tragen Sie ihn niedriger.

Ihr Führer zu Jeans

Wenn Denim perfekt für Sie ist, klicken Sie hier

Lassen Sie die Khakis für Sie arbeiten

Viele der Klassiker des Männerstils - einschließlich unserer beliebten Khakis - sind militärischen Ursprungs. Ein britischer Offizier, der während der Regierungszeit von Königin Victoria in Indien einquartiert war, hatte die fleckige Idee, weiße Uniformen mit einer Mischung aus Currypulver und Kaffee zu färben. Die resultierende Farbe, khaki (vom Hindi-Wort für "staubig"), taufte diese Hose, und einige Hall of Fame-Trou wurden geboren.

Die Regeln: Khakis sind das Multitool Ihrer Garderobe - zur Not können sie Sie aus fast jedem modischen Notfall herausholen. Sonntags-Brunch mit ihren Eltern? Fügen Sie ein Hemd und Schuhe hinzu und schon sind Sie fertig. Nacht am Strand? Lassen Sie Ihre Flip-Flops an und ziehen Sie ein scharfes T-Shirt an.

Aber Khakis strömen in formelle Ereignisse, zu denen sie nicht gehören. Sie sind perfekt für eine Nachbarschafts-Cocktailparty auf dem Deck, für Elternabende oder wenn Sie ohne Anzug sind und einen Blazer tragen. Aber sie sind nicht für Momente, in denen Sie Menschen beeindrucken wollen, die Ihnen Geld geben könnten.

Lassen Sie nicht zu, dass Khakis zu Ihrer Standardhose werden, nur weil Sie nichts Besseres besitzen. Sie können Khakis das ganze Jahr über tragen (dunklere Töne und höhere Gewichte im Winter), aber sie sind im Sommer eine Grundnahrungsmittel: weniger einschränkend als Jeans, unendlich viel attraktiver als Shorts.

Wählen Sie ein günstiges Flat-Front-Paar (die Falten sind so 2002), das tief in die Hüften passt. Wählen Sie Boot-Cut-Beine für einen moderneren Look und ein dünnes Kunststoffprofil im Taillenbund, um ein eingepasstes Hemd zu greifen.

Wie kaufe ich eine schöne Wollhose?

Wenn Sie über 40 Jahre alt sind, kann der Ausdruck "Wollhose" Ihnen schweißtreibende Flashbacks geben. Nun, die Zeiten - und die Stoffe - ändern sich. Wollhosen sind jetzt in allen erdenklichen Geweben und Gewichten erhältlich, von schweren Flanell bis hin zu leichten Sommerwolle, die so cool sind wie Glavine mit beladenen Basen.

Die Regeln: Kaufen Sie hochwertige Wollhosen und kombinieren Sie sie mit Sportmänteln, Blazern oder Freizeitjacken. Wolle drapiert wunderschön und verleiht Ihrem Look eine sofortige Raffinesse. Überprüfen Sie diese Anzeichen von Qualität, sagt Kleidungsexperte Andy Gilchrist von askandyaboutclothes.com.

  • X-Stitching-Muster auf den Knöpfen, was darauf hinweist, dass die Hose von Hand genäht wurde.
  • Futter im Schritt.
  • Zusätzlicher Stoff im Schritt und im Sitz - für Änderungen.
    Tragen Sie keine Cargohose, wenn Sie über 35 sind ...

    Cargohosen sind ein Favorit für Frauen. Wenn wir sie tragen, können wir Männer die Fernbedienung jederzeit fallen lassen und Ladung laden. Hey, jemand muss diese Leute mit Essen und Decken besorgen!

    Die Regeln: Wir lehnen es ab, Altersregeln für Kleidung festzulegen. Cargo-Hosen eignen sich jedoch am besten für Männer unter 35 und über 6 Fuß. Die Taschen verkürzen Ihre Beinlinie. Und legen Sie niemals echte Ladung in diese Oberschenkeltaschen. Sie dienen der Dekoration, nicht zum Verstauen des Restes des Roggenbagels.