"Ich fühle mich besser, schneller, stärker und bereiter für dieses Fußballleben als je zuvor"

Nach einer erfolgreichen Karriere an der University of Texas, wo er den Doak Walker Award als bester Läufer des Landes, D'Onta, gewann Vorarbeiter entschied sich für den NFL Draft. In den kommenden Monaten, er wird seine Reise durch den Entwurf und in die Saison für regelmäßig in einer Spalte. Hier spricht er über die Vorbereitung auf den NFL Draft am Donnerstag.

Die Familie wird morgen alle hier in Texas City sein. Ich muss den Grill von unserem Nachbarn auf der Straße abholen und versuchen, mich zu entspannen. In den nächsten Tagen wird sich viel herausstellen, da der NFL Draft hunderte von Kilometern entfernt in Philadelphia stattfindet. Ich bin gespannt, wie sich alles entwickelt.

Unser Nachbar macht das beste BBQ und er hat zugesagt, eine große Partie für diesen Anlass zu machen - und wir brauchen viel. Meine Tanten, Onkel, Cousins, Geschwister, Eltern und im Grunde meine ganze unmittelbare Familie und einige enge Freunde werden anwesend sein. Sobald jeder einen bis zum Rand gefüllten Teller hat, parken wir vor dem Fernseher und warten ab.

Sie werden auf mich warten. Nicht, um anzukommen, sondern sie warten darauf, dass ich diesen Anruf bekomme - den, von dem ich geträumt habe, seit ich mit sechs Jahren mit meinem Bruder zum ersten Mal auf ein Fußballfeld getreten war -, gefolgt von meinem Namen, der auf der Bühne angerufen wurde wie so viele Größen zuvor.

Dieser Anruf kennzeichnet das Ende einer Reise und den Beginn einer anderen. Ich könnte in Texas in der Nähe von Freunden und Familie bleiben. Ich könnte mich im ganzen Land bewegen. Ich weiß, dass ich irgendwohin gehe, aber wohin? Nur die Zeit kann es verraten.

Wo auch immer ich ende, bin ich sicherlich bereit zu reisen. Seit ich das EXOS Gym Ende März verlassen habe, scheint es, als würde ich nur noch reisen. Zuerst zurück nach Austin für meinen Pro Day an der University of Texas. An diesem Morgen bin ich selbstsicher aber auch nervös aufgewacht. Ich vermisste den Großteil der Tests auf dem Feld und beim Körpertraining beim NFL Scouting Combine, nachdem ein Arzt eine Stressfraktur in meinem Fuß gefunden hatte, von der ich vorher nichts wusste und die mein Training nicht beeinträchtigt hatte. Leider erlaubte es mir ihre Politik nicht, weiter daran teilzunehmen. Ich trainierte weiter, aber das bedeutete auch, dass meine Chance, Trainer und Scouts zu beeindrucken, hauptsächlich auf meinem Pro Day beruhte. Alle 32 Teams hatten an diesem Tag jemanden auf der Tribüne und ich war bereit, eine Show zu zeigen.

Sobald ich die Linie für meinen 40-Yard-Schlag erreicht hatte, ließen meine Nerven nach. Ich hatte so lange trainiert und meine Zeit war endlich da. Ich setzte die Arbeit ein, änderte meine Ernährung, reduzierte mein Gewicht und fügte magere Muskeln hinzu. Das alles brachte mich hierher und ging mir durch den Kopf, während ich auf die Pfeife wartete. Nun wurde ich angefeuert.

Dank der von EXOS perfektionierten Form wurde ich bei 4,41 bis 4,46 getaktet. Das war zu den schnellsten Zeiten des Kombinats der Fall, weil er zurückgelaufen war und genau das, was ich wusste, was ich posten konnte. Es sollte keinen Zweifel mehr an meiner Geschwindigkeit geben.

Ich habe nicht nur mein Tempo gezeigt, ich habe auch jeden Ball gefangen. Ich habe in der vergangenen Saison vielleicht nur sieben Pässe gefangen, eine scheinbar niedrige Statistik für einen Rücklauf, der die Nation mit 2.028 Yards anführte und den Doak Walker Award erhielt, weil er der beste Russe der Nation war Rücken im Empfangskorps. Ich habe auch mit einem gebrochenen kleinen Finger den Großteil meiner Juniorensaison bestritten. Mit meiner Pro-Day-Show glaube ich, dass ich Trainern und Scouts gezeigt habe, dass ich starke, empfängerähnliche Hände habe und sich in Spielsituationen wohlfühlen kann.

Die Reise wurde fast unmittelbar danach wieder aufgenommen, als ich das Vergnügen hatte, mehrere NFL-Teams zu besuchen und für sie zu trainieren. Während ich ständig von Ort zu Ort im ganzen Land reiste, war es auch wichtig, Platz zum Trainieren zu finden und im Einklang mit der gesunden Ernährung zu bleiben, die ich bei EXOS eingeführt habe.

Die Köche waren zwar gegangen, aber ihre Stunden und ihre Essenspläne hingen bei mir. Jetzt wurde gekocht, genau wie im College. Diesmal jedoch bereitete ich bessere Mahlzeiten für meinen Körper vor, der mich dafür verantwortlich machte, wie ich mich selbst angeheizt hatte. Mein Einkaufswagen war farbenfroher, und obwohl ich oft mit gemischten Gemüse, braunem Reis und einem Stück Speckmehl an meinem Lachs lachse, weiß ich, was ich essen soll, und genau das versuche ich jetzt zu tun.

Dieser ungesunde Lebensstil liegt weit hinter mir und ich fühle mich großartig und immer angeheizt. Ich koche meistens für mich selbst, obwohl ich gelegentlich speiste. Ich habe gelernt, in Restaurants für den Salat zu gehen, anstatt für die anderen Optionen, die für meinen Körper nicht so gut sind. Speziell ich liebe den gegrillten Hühnersalat Texas Roadhouse (auch wenn ich immer noch von dem gebratenen Hühnchen Popeyes Louisiana Kitchen träume).

Das Training hat sich ebenfalls leicht verändert. Das Reisen hat das Planen von Workouts schwer gemacht, aber ich bin immer noch im Kraftraum und habe Mähdrescherübungen mit mehr Fußballübungen ersetzt. Dinge wie Richtungswechsel und Fangübungen. Mit diesem Lebensstil habe ich mein Gewicht bei 234 Pfund gehalten und ich liebe es, wie ich mich jeden Tag fühle. Ich fühle mich besser, schneller, stärker und bereiter für dieses Fußballleben als je zuvor.

Inmitten des Chaos herrschte auch Stress. Eine gewisse Nervosität, die mit der Ungewissheit verbunden ist, die meine Zukunft in wenigen Tagen birgt. Das Reisen hat mir geholfen, nicht darüber nachzudenken, aber dieser Gedanke bleibt immer bestehen. Ich denke, es wäre mehr Angst als Nervosität. Ich bin besorgt, dass mein Name gerufen wird. Wer wäre nicht Ich habe seit 15 Jahren von dieser Woche geträumt. Ich habe Zeit, Mühe und Arbeit investiert. Ich habe die richtigen Entscheidungen getroffen und verbessert mich täglich weiter. Jetzt ist es mein Moment der Wahrheit, in das Gesicht zu starren, bereit für das Nehmen.

Ich weiß, mein Name wird an diesem Wochenende angerufen. Sicher, ich möchte schon wissen, wohin ich gehe. Das ist anstrengend, aber ich bin mehr als alles andere aufgeregt, denn wo ich am Ende bin, bin ich bereit zu arbeiten, bin bereit zu konkurrieren und ich bin bereit, einen Beitrag zu leisten.

Im Moment muss ich immer alles für die Familie einrichten. Das sollte etwas Ablenkung bringen und noch besser, wenn sie ankommen. Jeder wird gut gelaunt sein, glücklich mit dem besten BBQ der Stadt und stolz darauf, dass ich diesen großen Schritt in meinem Leben mache. Dies ist der Moment, von dem ich fast so lange geträumt habe, wie ich mich erinnern kann, also plane ich, mich zurückzulehnen, diese Zeit mit meiner Familie zu genießen und auf den Anruf in meine Zukunft zu warten.