Reparieren Sie jeden Schmerz und Schmerz!

Die Leute lügen nicht über ihre kranken Tage, denn eine durchschnittliche britische Person kommt mit 124 Erkrankungen pro Jahr und 9.672 im Leben nach einer neuen Studie der Benenden Healthcare Society.

Aber anstatt Ihren inneren Hypochonder zu übernehmen, haben wir die besten DIY-Mittel für die 10 häufigsten Erkrankungen zusammengetragen. Hier ist Ihr Leitfaden, um alle Ihre Schmerzen und Beschwerden zu beheben. (Für 991 weitere lesen Sie das brandneue Book of Home Remedies des Athleten.)

1. Beulen und Quetschungen
Die Verletzungsstelle für 15 Minuten einfrieren. Bedecken Sie die Kälte jedoch mit einem dünnen Tuch, um Ihre Haut zu schützen. Verwenden Sie nach 24 Stunden der Verletzung jetzt Wärme - ein warmer Waschlappen funktioniert. Es erweitert die Blutgefäße und verbessert die Durchblutung, um das verletzte Gewebe zu reinigen.

2. Kopfschmerzen
Fügen Sie einfach Kaffee hinzu: Eine kürzlich veröffentlichte Studie ergab, dass etwa 10 Prozent der Menschen mit akuten Kopf- oder Zahnschmerzen mehr Erleichterung sahen, als sie einer Dosis Schmerzmedikamente 100 Milligramm Koffein hinzufügten. Und setzen Sie sich gerade hin: Laut einer kürzlich veröffentlichten Studie im Journal of Experimental Social Psychology.

3. Rückenschmerzen
Die meisten Rückenschmerzen werden durch Muskelverstauchungen, Verspannungen oder Bandentzündungen verursacht, sagt Alan Hedge, Professor für Ergonomie an Cornell. Ihre Lösung: Vereisen Sie den betroffenen Bereich und erwärmen Sie ihn mit Wärmepackungen, sagt Hedge. Eine andere Lösung: "Eine gute Matratze, wie ein Technogel." (So ​​reparieren Sie es mit einer Massage.)

4. Bauchschmerzen
Eine Studie in der Journal für Pharmakologie und experimentelle Therapeutika festgestellt, dass Menschen, die 1 Gramm Ingwerwurzel aßen, ihre Magenbeschwerden nach dem Trinken einer Glukoselösung signifikant reduzierten. Hacken oder mahlen und in eine Hühnerschale geben, um Übelkeit zu verschicken.

5. Krämpfe
Wenn Sie sich verkrampfen, dehnen Sie den betroffenen Muskel und halten Sie die Dehnung so lange wie nötig. Durch sanftes Massieren der Muskeln können Sie Ihre Schmerzen lindern, indem Sie den Blutfluss in der Umgebung fördern. Finden Sie heraus, wie Sie Ihren Trainingsstil auflösen können.

6. Schnitte
Waschen Sie den Ausschnitt aus, geben Sie eine Creme wie Lubriderm direkt darauf, machen Sie eine Bandage, und berühren Sie sie nicht, sagt Hayes Gladstone, M. D., ein Dermatologe an der Stanford University. Dadurch wird die Feuchtigkeit eingeschlossen und es können sogar neue Hautzellen gebildet werden.

7. Sodbrennen
Aufstehen! Gravity hält das Essen niedrig, sagt Gary W. Falk, Professor für Medizin an der University of Pennsylvania. Ihr Speichel wirkt auch als natürliches Antacida, wenn Sie schlucken. Wenn du schläfst, hast du keine Schwerkraft auf deiner Seite und machst keinen Speichel mehr, fügt Falk hinzu. Dein Umzug: Früh essen. Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass Personen, die 2 Stunden vor dem Schlafengehen zu Abend gegessen hatten, während der ganzen Nacht deutlich weniger Rückfluß hatten als Personen, die 6 Stunden vorher gegessen hatten.

8. Cricked Necks
Wenn Erwachsene mit Nackenschmerzen entweder mit entzündungshemmenden Medikamenten, grundlegenden Hausübungen oder professioneller Wirbelsäulenmanipulation behandelt wurden, sahen die Personen, die Wirbelsäulenmanipulationen erhielten, den größten Schmerz nach einer Studie im Annalen der Inneren Medizin. Gelenke müssen sich bewegen, um gesund zu bleiben, sagt Gert Bronfort, Professor am Wolfe Harris Center für klinische Studien an der Northwestern Health Sciences University. Ihre Bewegung: Schauen Sie geradeaus, drehen Sie Ihren Hals und strecken Sie ihn nebeneinander. Lernen Sie, wie Sie den vierbeinigen Kinnschutz ausführen.

9. Blockierte Nebenhöhlen
Ihre beste Wette für ein DIY-Mittel? Eine lange, warme Dusche, sagt William Schaffner, Spezialist für Infektionskrankheiten und Vorsitzender der Abteilung für Präventivmedizin der Vanderbilt University. Feuchte, feuchte Luft wird Ihre Nasennebenhöhlen erreichen und Ihre Nase reinigen.

10. Schnitte rasieren
Reinigen Sie den Nick und üben Sie zuerst Druck darauf aus. Wischen Sie die Oberseite Ihres Antitranspirants mit einem Papiertuch ab und streichen Sie mit einem Wattestäbchen darüber. Tupfen Sie es auf den Nick, rät Hayes Gladstone, M. D., ein Dermatologe an der Stanford University. "Das Aluminiumchlorid in Deodorants kann helfen, einen Nick zu schließen."

Weitere Untersuchungen von Leah Zerbe, Dana Blinder, Brian Dalek und Adam Baer

Mehr von :

  • Schmerzfrei fürs Leben
  • 7 Strategien zur Beseitigung von Rückenschmerzen
  • 7 Schmerzen, die Sie niemals ignorieren sollten