Sollten Sie beschnitten werden?

Thinkstock

Denken Sie immer daran, als Erwachsener schnippisch gemacht zu werden? Wahrscheinlich nicht - das hört sich schmerzhaft an. Laut einer neuen Studie der University of Quebec hatten Männer, die nach dem 35. Lebensjahr beschnitten wurden, ein um 45 Prozent niedrigeres Risiko für Prostatakrebs im Vergleich zu denen, die ihre Penisse im Takt hatten. Der Verband war am stärksten unter afroamerikanischen Männern, die im Allgemeinen das höchste Risiko für Prostatakrebs haben.

Verbunden: Wie man eine Frau vergnügt - die Vollständige Anleitung, um ein Meister zu werden

Überraschenderweise schmerzt die Beschneidung nicht so sehr, wie Sie denken, und ist ein regelmäßiger ambulanter Eingriff Urologie-Berater, Larry Lipshultz, M. D. vom Baylor College of Medicine. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie jetzt abgeschnitten werden sollten, nur um sich vor Prostatakrebs zu schützen. Die Forscher sagen, dass sie eigentlich nicht wissen, warum die Männer überhaupt operiert wurden.

Man kann jedoch davon ausgehen, dass die Jungs durch etwas gestört wurden, um sie zum Arzt zu schicken, etwa sexuell übertragbare Infektionen (STIs), spekuliert Dr. Lipshultz. Hautfalten können leichter Infektionen bergen, wodurch das Risiko für sexuell übertragbare Krankheiten steigt und sich ausbreitet - was bei Männern mit Krebs in Verbindung gebracht wurde. Eine 2005 durchgeführte Meta-Analyse ergab, dass Männer, die in der Vorgeschichte STD hatten, eine um 48 Prozent höhere Wahrscheinlichkeit hatten, an Prostatakrebs zu erkranken.

Interessant ist, dass die neue Studie ergab, dass Männer, die als Kleinkinder beschnitten wurden, keinen Schutz vor Prostatakrebs hatten. Das macht Sinn, sagt Marvin Wang, M.D., Kodirektor für Neonatologie und Neugeborenen-Dienste am MassGeneral Hospital for Children. Ärzte ermutigen die Beschneidung im Säuglingsalter aus anderen Gründen: Sie verringert das Risiko von Harnwegsinfektionen im ersten Lebensjahr des Kindes und verringert die Wahrscheinlichkeit von Peniskrebs und die Übertragung von sexuell übertragbaren Infektionen, insbesondere von HIV, sagt Dr. Wang.

Verbunden: So senken Sie Ihre STD-Quoten

Nein, über das Alter von 35 Jahren gibt es nichts Magisches. Wenn diese Studie an einer gesunden Bevölkerung durchgeführt wurde, könnte dies zu unterschiedlichen Ergebnissen führen. (Mit anderen Worten, es ist mehr Forschung erforderlich.) Das einzige Mal, wenn Sie über Beschneidung nachdenken: Wenn Sie an wiederkehrenden sexuell übertragbaren Krankheiten leiden, können Sie es Ihren Partnern schulden, Infektionen zu vermeiden, sagt Dr. Lipshultz.

Fazit: Halten Sie sich an das, was für die Senkung Ihres Prostatakrebsrisikos bekannt ist: Essen Sie eine gesunde Ernährung, trainieren Sie regelmäßig und halten Sie ein gesundes Gewicht. Es ist der übliche Rat, aber es funktioniert - und Sie können Ihren Penis so halten, wie Sie es möchten.