10 Möglichkeiten, um eine Erkältung in den Spuren zu stoppen

Getty ImagesPaul Bradbury

Die Technologie hat uns viele erstaunliche Dinge beschert: Klimaanlage, Keurigs, kostenloser Internet-Porno. Dennoch gibt es ein nagendes Problem, für das die Technologie noch keine Lösung finden muss: die Erkältung.

Bis heute gibt es kein Heilmittel gegen Erkältung. Es gibt jedoch viele einfache Behandlungen und schnelle Lösungen, die zur Linderung der Symptome beitragen können und Sie sich insgesamt besser fühlen. Wenn Sie diese Änderungen anwenden, sind Sie in der Lage, auf natürliche Weise zu heilen und sich schnell zu erholen.

Hier sind 10 Tipps, die Ihnen helfen, die Kälte zu bekämpfen und Sie in kürzester Zeit zum Laufen zu bringen.

1) Versuchen Sie es mit einem Over-the-Counter-Mittel.

Viele Menschen schwören, dass Zinkpastillen wie Cold-Eeze und Zicam wie ein Zauber wirken, wenn es darum geht, die Symptome zu reduzieren, vor allem, wenn Sie sie in den ersten ein bis zwei Tagen Ihrer Erkältung einnehmen. Ein Nachteil: Während die Mayo Clinic darauf hindeutet, dass Zink die Vermehrung von Erkältungsviren verhindern kann, und obwohl einige kleine Studien dies unterstützen, gibt es wahrscheinlich nicht genug harte Forschung, um sicher zu sein, dass es funktioniert.

2) Entlasten Sie Ihren Stress.

"Wenn Sie unter Stress stehen, reagiert Ihr Immunsystem nicht mehr auf virale und bakterielle Infektionen", sagt Sandra Adamson Fryhofer, Internist und ehemalige Präsidentin des American College of Physicians. Vielleicht haben Wissenschaftler der University of Wisconsin herausgefunden, dass Achtsamkeitsmeditationstraining die Häufigkeit, Dauer und den Schweregrad einer Erkältung um 35 bis 60 Prozent reduziert hat.

3) Erhöhen Sie Ihre H2O-Aufnahme.

Getty Images

Je mehr Wasser Sie trinken, desto mehr kann sich Ihr Schleim verdunsten und Staus auflösen. Durch ausreichend Flüssigkeitszufuhr können auch Kopfschmerzen und Müdigkeit vorgebeugt werden. „Durch die Feuchtigkeitszufuhr bleiben Ihre Nasengänge feucht, so dass sie tatsächlich kleine Partikel von Bakterien entfernen können“, sagt Dr. Fryhofer. Vermeiden Sie Alkohol und koffeinhaltige Getränke, die Ihre Austrocknung verschlimmern können.

4) Gurgeln mit Salzwasser.

Ein paar Mal am Tag mit Salzwasser gurgeln während der Erkältungs- und Grippesaison kann bei der Schwellung und Lockerung des Schleims helfen. Mischen und lösen Sie etwa einen halben Teelöffel Salz in warmem Wasser und gurgeln Sie mehrmals am Tag.

5) Duschen Sie dampfend.

Der Dampf einer heißen Dusche kann den Hals und die Nasenwege befeuchten und Stauungen lösen. Dies hilft auch, Ihre Schmerzen und Muskeln zu entspannen.

6) Tragen Sie heiße und kalte Packungen auf.

Die Anwendung eines warmen oder kalten Packs kann dazu beitragen, Ihre verstopften Nebenhöhlen zu entlasten. Sie können einen in einer Apotheke kaufen oder mit einem feuchten Waschlappen, der jeweils für 20 Sekunden in der Mikrowelle erhitzt wird, einen eigenen machen oder stattdessen eine kleine Tüte gefrorene Produkte verwenden.

7) Halte dein Training an.

Regelmäßige moderate Bewegung ist am besten für die Abwehr von Fehlern, aber wenn Sie sich wirklich erkältet haben, ruhen Sie sich aus. „Sie müssen nur auf Ihren Körper hören“, sagt Fryhofer. "Versuchen Sie nicht, es durchzudrücken."

8) Essen Sie die richtigen Lebensmittel.

Shutterstock

Ihre Mutter hatte recht: Wenn Sie Hühnersuppe haben, wenn Sie krank sind, können Sie die Nasengänge und die Verstopfung überwinden. Eine Tasse heißer Ingwer-Tee kann auch helfen, Verstopfungen zu lindern und den Hals zu beruhigen.

9) Fang genug Z's.

Ausreichend Schlaf ist wichtig, um Ihr Immunsystem stark zu halten. Sie müssen Keime bekämpfen und Erkältungen schneller abwehren. Eine Studie im Archiv für Innere Medizin ergab, dass Personen, die weniger als 7 Stunden pro Nacht schliefen, dreimal anfälliger für Erkältungen waren als diejenigen, die 8 oder mehr Stunden pro Nacht schliefen.

10) Nase putzen - oft.

Seien Sie nicht der Typ im Büro, der alle mit seinen Schnupfen und schleimigen Saugen belästigt. Pusten Sie Ihre Nase in einen Kleenex wie ein Gentleman. (Um Druck in Ihrem Trommelfell zu vermeiden, drücken Sie einen Finger leicht auf ein Nasenloch und blasen Sie das andere aus.)