5 einfache Möglichkeiten, dein Sperma JETZT zu stärken

Es scheint, als wäre es eine Selbstverständlichkeit, dass Ihre Hoden jetzt mit Millionen gesunder Spermien gesperrt und geladen sind und bereit sind, sie zu einem sehr erfreulichen Zeitpunkt freizugeben. Die Wahrheit ist, dass es unzählige Faktoren gibt, die verschiedene Aspekte der Lebensfähigkeit Ihrer Spermien beeinflussen können, einschließlich der Gesamtzahl der Spermien, der Beweglichkeit (wie gut sie schwimmen) und der Morphologie, dh ihrer Größe und Form.

"Jeder Mann, der jetzt oder in Zukunft Kinder haben möchte, sollte sich um die Gesundheit seines Spermas kümmern und alle notwendigen Schritte unternehmen, um die Spermienqualität zu verbessern", sagt Dr. med. Darius Paduch, Professor für Urologie und Reproduktionsmedizin Medizin am Weill Cornell Medical College und Urologe am New York-Presbyterian Hospital. Etwa 30 Prozent der Fruchtbarkeitsprobleme sind auf den Mann zurückzuführen. Wenn Sie Ihre Schwimmer heute schützen, könnten Sie mit einem sterilen Plastikbecher nicht gemütlicher werden, als Sie sich jemals vorgestellt hätten.

1. Gewicht verlieren

Wenn Sie übergewichtig oder fettleibig sind, kann das Abnehmen von Kilometern mehr dazu beitragen, dass Sie besser nackt aussehen - es wird Ihr reproduktives Mojo wiederbeleben. "Überschüssiges Fett kann den Testosteronspiegel senken, was sich auf die Spermienproduktion auswirkt", sagt Dr. Paduch. Fett in Bauch und Oberschenkeln erhöht auch die Körpertemperatur. "Die Hoden befinden sich außerhalb Ihres Körpers, weil Spermien kältere Temperaturen bevorzugen", fügt er hinzu. Zu viel Feuer in den Lenden kann die Spermienanzahl und -beweglichkeit insgesamt verringern und DNA-Schäden verursachen. „Männer, die abnehmen, verbessern auf natürliche Weise ihre Spermienqualität“, fügt er hinzu.

2. Legen Sie das Soja ab.

Wenn Sie versuchen, sich vorzustellen, überspringen Sie Sushi-Dates für eine Weile. Roher Fisch ist für Frauen während der Schwangerschaft verboten, während Sojaprodukte wie Edamame und Sojasauce die Spermienproduktion beeinträchtigen können. Soja enthält Phytoöstrogene, natürlicherweise in Pflanzen vorkommende Verbindungen, die das weibliche Hormonöstrogen nachahmen. Ihr Körper kann auf einen höheren Östrogenspiegel reagieren, indem er weniger Testosteron produziert, was für die Spermienproduktion unerlässlich ist. In einer Studie an Mäusen hatten Nagetiere, die mit Sojabohnen gefüttert worden waren, 25 Prozent weniger Spermienzahlen und zeugten 21 Prozent weniger Welpen als diejenigen, die eine Sojabohnenöl-freie Ernährung erhielten.

3. Klopfen Sie die Fahrbahn.

Nach Angaben von Forschern der Harvard School of Public Health haben Männer, die etwa 7 Stunden pro Woche trainieren, eine um 48 Prozent höhere Spermienzahl als Männer, die weniger als eine Stunde in der Woche schwitzen. Das Trainieren im Freien wirkt sich besonders positiv aus, möglicherweise aufgrund des erhöhten Vitamin-D-Spiegels der Sonne, der bei der Spermienproduktion eine Rolle spielen kann. Sport hilft nicht nur dabei, ein gesundes Gewicht zu halten, sondern kann auch Stress abbauen. Eine italienische Studie fand heraus, dass Männer mit den höchsten Stress- und Angstzuständen niedrigere Spermakonzentrationen, eine verringerte Motilität und eine größere Wahrscheinlichkeit von DNA-Schäden aufwiesen, verglichen mit denen mit geringerem Stress.

4. Verbessere dein Essen.

Ein wichtiger Faktor, der bestimmt, ob Ihre Spermien sinken oder schwimmen, ist die Gesundheit Ihrer Mitochondrien - oder der Batterien Ihrer Zellen. "Die Motilität hängt vom Energieniveau der Spermien ab, das von den Mitochondrien bestimmt wird", sagt Dr. Paduch. Das Essen einer fettreichen und leichten Ernährung in Pflanzen kann das Risiko von Schäden durch freie Radikale erhöhen, was die Mitochondrien negativ beeinflusst. Eine Studie in der Zeitschrift Menschliche Fortpflanzung fanden heraus, dass Männer, die am meisten Fett niedergeschlagen hatten, im Vergleich zu denen mit der niedrigsten Fettaufnahme 43 Prozent weniger Gesamtsamenzellen hatten. Der Verzehr vieler antioxidantienreicher Lebensmittel wie Obst, Gemüse und Vollkornprodukte kann freie Radikale bekämpfen und die Qualität und Quantität Ihres Spermas verbessern. Erwägen Sie außerdem die Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels mit L-Carnitin, einer Aminosäure, die nachweislich die Spermienzahl und Motilität erhöht, sagt Dr. Paduch. Es kommt natürlich auch in Geflügel, Fisch, Milchprodukten und Avocados vor.

5. Überspringen Sie den Whirlpool.

Sie haben Ihre Zeit im Fitnessstudio verbracht, und jetzt haben Sie es verdient, im Dampfgarer zu sitzen, richtig? Bleiben Sie besser auf dem Festland, vor allem, wenn Sie und Ihr Partner schwanger werden möchten. "Untersuchungen an Affen zeigen, dass sie nur 15 Minuten bis eine halbe Stunde in einem Whirlpool völlig steril sind", sagt Dr. Paduch. „Eine Steigerung von nur 2 Grad wirkt sich negativ auf die Spermienproduktion beim Menschen aus.“ Sein Rat: Ein schnelles Einweichen von 10 Minuten ist in Ordnung, aber wenn Sie versuchen, in den nächsten 3 bis 6 Monaten Kinder zu bekommen, ist es besser, wenn Sie es behalten Ihre Dips selten und kurz - oder ganz zu vermeiden, bis ein Brötchen im Ofen ist.