6 allgemeine Gewohnheiten, die Sie für einen Tag der totalen Erschöpfung aufstellen

Finden Sie die überraschenden Gründe heraus, warum Sie Ihre Augen heute morgen nicht offen halten können

Von Kasandra Brabaw zur Vorbeugung

Shutterstock 1 von 7

Shutterstock 3. Sie rehydrieren nicht

Während Sie schlafen, saugt Ihr Körper weiterhin das Wasser auf, das Sie tagsüber getrunken haben. Sie sind also ungefähr 8 Stunden unterwegs, ohne Ihre Wasserversorgung aufzufüllen.

Wenn Sie nicht rehydrieren, nimmt Ihre Energie ab.

Untersuchungen des Human Performance Laboratory der University of Connecticut zeigen, dass selbst milde Dehydrierung müde und reizbar werden kann.

Also, trinken Sie, bevor Sie überhaupt zur Tür gehen. Beginnen Sie Ihren Morgen mit 8 Unzen Flüssigkeit, sei es Kaffee, Wasser oder Tee, schlägt Kate Zeratsky, R. D. N. von der Mayo Clinic, vor.

5 von 7

Shutterstock 4. Du duscht nachts

Wenn man sich heiß duscht, fühlt es sich vielleicht entspannend an, aber es hält Sie laut Dr. Dasgupta tatsächlich wach.

„Nachts heiß zu duschen ist eine Art Training nachts“, sagt er. "Das ist keine gute Idee, weil dadurch die Körpertemperatur des Körpers erhöht wird. Es dauert länger, sich abzukühlen und einzuschlafen."

Auf der anderen Seite, sagt er, kann eine warme Dusche am Morgen die Körpertemperatur von kühleren Schlafbedingungen auf warm, energiegeladen und völlig wach steigern.

Verbunden: Drink This, Sleep 90 weitere Minuten pro Nacht

6 von 7

Shutterstock 5. Sie trainieren nach der Arbeit

Sich aus dem Bett zu ziehen, kann hart sein, aber beim morgendlichen Gehen, Laufen oder im Fitnessstudio können Sie sich im Laufe des Tages mehr Energie schöpfen.

Jede Art von Bewegung überschwemmt Ihren Körper mit Wohlfühl-Endorphinen, während gleichzeitig Sauerstoff und Nährstoffe in Ihr Gewebe gelangen, so die Mayo Clinic.

Zusätzlicher Sauerstoff für Ihr Gewebe bedeutet, dass Ihr Herz und Ihre Lungen besser funktionieren und Ihnen mehr Energie für Ihren Tag geben.

Wenn Sie keine Zeit für ein komplettes Training haben, können selbst ein kurzer Spaziergang um den Block oder 10 Minuten Liegestütze und Planken Sie beim Aufwachen unterstützen.

verbunden: DAS 21-TAGES-METASHRED - ein Programm zur Körperzerkleinerung zu Hause, das Fett entfernt und steinharte Muskeln sichtbar macht

7 von 7

Shutterstock 6. Sie verbringen zu viel Zeit im Inneren

Blaues Licht hilft beim Aufwachen, weil es das Schlafhormon Melatonin senkt.

Und du willst es von der Sonne bekommen. Das liegt daran, dass die Sonne auch Vitamin D abgibt, was für die Aufrechterhaltung der Energie entscheidend ist.

Studien haben gezeigt, dass Menschen mit einem Vitamin-D-Mangel häufiger an einem chronischen Müdigkeitssyndrom leiden. Durch die Korrektur des Mangels werden die Energieniveaus wieder normalisiert.

Während Zeratsky sagt, in der Sonne auszugehen, ist besser für einen schnellen Energieschub, doch die Einnahme eines Vitamin-D-Supplements hilft Ihnen auch, sich wacher zu fühlen, wenn Sie nur wenig Nährstoffe haben.

Es gibt keinen sofortigen Schub, aber es wird Ihnen helfen, Ihre Energieniveaus im Laufe der Zeit zu regulieren.

Der Artikel 7 Morgengewohnheiten, die Sie für einen Tag der totalen Erschöpfung einrichten ursprünglich auf Prevention.com ausgeführt.

Nächste 7 verrückte Dinge, die passieren, während Sie schlafen