Probieren Sie die 5 besten Burger-Käsesorten

Shutterstock

Burgergrillers sind neugierig. Sie verbringen Sommer damit, den Burgerbratling zu perfektionieren, ihn nach Vorgabe zu formen und sorgfältig darauf zu achten, die richtigen geheimen Zutaten einzubeziehen. Nach sorgfältiger Vorbereitung übersteigen sie dann ihre Meisterwerke mit einem Quadrat aus chemisch hergestellten „Käseprodukten“.

Es ist wirklich bedauerlich, denn nichts kann den Geschmack Ihres Burgers so verbessern wie ein aromatisierter Käse. ("Plastic" ist kein Geschmack, Leute.) Es kann scharf, süß oder gedankenverloren sein, aber wie auch immer du es schneidest, wenn dieser schmelzende Keil aromatischer Molkerei seinen Weg in die tiefen Spalten von Ihr leckeres Pastetchen, etwas Schönes passiert. Erwachsene Männer kichern, Kinder sitzen still, und Frauen, die die Kalorien zählen, schnappen sich ein Bier, um alles abzuspülen.

Hier sind die fünf besten Käsesorten, die Ihrem nächsten Burger einen ernsten Geschmack verleihen.

Heißer Wasabi-Meerrettich aus Yanceys Fancy Cheese
Yanceys Fancy-Palette an aromatisierten Käsesorten birgt einige Überraschungen (Chipotle und Habanero, jeder?), Insbesondere den Hot Wasabi Meerrettich-Cheddar. Dieser cremige, mit Wasabi gefärbte Käse hängt beim Erhitzen über einem Burger und birgt ernsthafte Tricks. Versuchen Sie es mit einem einfachen Sesamöl-Krautsalat über einem Lachsburger geschmolzen.

Espresso BellaVitano Reserve Käse aus Sartori

Die Familie Sartori verstärkte ihre subtil süße BellaVitano, indem sie die Rinde in gemahlenen Espressobohnen einreibte, um diese Reserve-Wiedergabe ihres klassischen Rezepts zu kreieren. Ihr Burger kann die gleichen koffeinhaltigen Vorteile mit einer einfachen Scheibe dieses nussigen Käses genießen. Das süße und geröstete Aroma passt hervorragend zu Rindfleisch-Pastetchen mit sautierten Champignons. Versuchen Sie es aber auch mit einem Portabella-Burger, der mit einer Reduktion von gleichen Teilen Kahlua, Sojasauce und Ahornsirup glasiert wird.

Sage WindsorDale von Vermont Farmstead Cheese Company

Der preisgekrönte WindsorDale der Vermont Farmstead Cheese Company (VFCC) ist ein Rohmilchkäse, der sich an der Vielfalt orientiert, die der berühmte Käseliebhaber Wallace & Gromit schätzt. In reiner W & G-Mode trägt VFCC mit seinem festen und schuppigen Rezept ihre Denkmützen auf und fügt salzige Salbeiblätter und -öle hinzu, um eine kraftvolle Käsefusion zu erzeugen, die selbst einen Truthahnburger mutig erscheinen lässt.

Alter Cheddar mit Irish Whisky Cheese von Kerrygold

Die Käsehersteller von Kerrygold verwenden ausschließlich Milch von irischen, grasgefütterten Kühen, und dieser gealterte Cheddar mit irischem Whisky-Mix ist der perfekte Begleiter für die ultimative keltische Zubereitung. Egal, ob Sie gemahlenes Corned Beef mit sautiertem Kohl oder mageres Rindfleisch mit Ihren Lieblingsspitzen verwenden, jeder Burger kann sich glücklich schätzen, diesen scharfen, leichten, betrunkenen Cheddar zu verwenden, der mit den holzigen und nussigen Aromen reinen irischen Whiskys durchdrungen ist.

Schokoladenfett-Cheddar von Rogue Creamery

Obwohl Rogue Creamery vor allem für seine preisgekrönten Blauschimmelkäse (Oregon Blue, Caveman Blue usw.) bekannt ist, ist es der quirlige Käse, der bei Burgern Anklang findet. Ihr Chocolate Stout Cheddar kombiniert den Chocolate Stout von Rogue Ales mit dem handgefrästen Cheddar der Creamery, um einen männlichen Burger-Belag zu kreieren. Versuchen Sie es gleich mit einem Burger aus Rindfleisch oder fügen Sie eine dicke Scheibe Speck hinzu, um die Süße auszugleichen. Waschen Sie es natürlich mit einem kalten Rogue-Sud ab.

(Wollen Sie einen noch besseren Burger? Top mit einem der Top 10 der Welt, die man kennt.)