Wie oft sollten Sie Ihre Haare waschen?

George Doyle / Getty Images

Nein, Sie können die tägliche Dusche nicht auslassen - Ihr Hintern muss gewaschen werden, tut mir leid -, aber Sie können Zeit, Mühe und Produkt sparen, indem Sie Ihren Körper waschen und Shampoo auslassen. Wie? Benetzen Sie Ihre Mähne einfach mit klarem Wasser. (Sie können jedoch eine Duschhaube schaukeln, wenn Sie möchten.)

Sie denken wahrscheinlich, dass dies unhygienisch erscheint, aber nach Ansicht der Experten sind Sie Weg aus.

"Natürlich ist jeder Typ anders, aber im Durchschnitt empfehle ich, alle drei Tage mit Shampoo zu waschen." Susan Bard, MD FAADsagt ein Dermatologe bei Manhattan Dermatology Specialists, sagt. Tägliches Waschen kann sogar nach hinten losgehen und die Kopfhaut und das Haar in einem schlechteren Zustand hinterlassen.

Der prominente Friseur Ken Paves, der an der Pflegelinie von Fußballstar David Beckham sowie mit Stars wie Jennifer Lopez und Jessica Simpson gearbeitet hat, stimmt dem zu.

"Zwei- bis dreimal pro Woche sollten Sie Ihre Haare am besten mit einem Shampoo" waschen ", sagt Paves. "Für die Tage dazwischen empfehle ich, das Haar nur mit Wasser zu spülen. Für ein frisches Gefühl und einen frischen Geruch kann man sich von der Mittelwelle aus konditionieren."

Warum sollten Sie Ihre Haare nicht täglich waschen?

"Weder Jungs noch Mädels müssen sich täglich waschen, es sei denn, ihre Kopfhaut ist besonders fettig", sagt Bard. "Die meisten Menschen berichten, dass sich ihr Haar nicht genug Sebum ansammelt, um sich bis zum dritten Tag fettig zu fühlen."

Wenn Sie eine besonders fettige Kopfhaut haben, schwitzen Sie viel oder haben Sie hauchdünne Haare. Vielleicht ist es jeden Tag vorzuziehen, jeden zweiten Tag zu waschen, aber tun Sie es nicht täglich.

"Jeder zweite Tag ist auch in Ordnung, wenn die Ölproduktion des Einzelnen so ist", sagt sie.

Tatsächlich können Sie von diesem oder zwei zusätzlichen Tagen tatsächlich profitieren.

"Sebum schützt unsere Haut vor zu starkem Austrocknen, so dass Sie es definitiv nicht jeden Tag mit dem Waschen überziehen möchten", sagt Bard. "Zusätzlich kostet das tägliche Waschen der Haare auch die Haare, nicht nur die Kopfhaut."

Getty Images

Wann sollten Sie Ihre Haare waschen?

Lassen Sie sich jedoch nicht mit dem Auslassen von Shampoo hinreißen.

"Wenn Sie weniger waschen, können sich Öle in der Kopfhaut ansammeln, was zu einem übermäßigen Wachstum von Hefe führen kann, das auf der Haut lebt und zu Schuppen führt", sagt Bard.

Und als ob diese kleinen weißen Flocken nicht schlecht genug sind, kann es sogar zu Haarausfall kommen. "Es wird auch geglaubt, dass die Öle auf der Kopfhaut DHT, das für männliche (und weibliche) Haarausfall verantwortliche Hormon, einfangen können, wodurch es verschlimmert wird," sagt sie.

Sie sollten mehr spülen als Sie waschen.

Das Benetzen der Haare hängt davon ab, wie sich das Haar verschweißt und schmutzig anfühlt.

Wenn es draußen etwas knusprig war, können Sie es entweder trocken halten oder mit klarem Wasser nachspülen.

"[Wenn Sie es nicht in der Dusche benetzen], werden die Haare trocken, Sie können den Schweiß am nächsten Tag auswaschen. Kein Problem, wenn es nicht schlecht aussieht oder sich schlecht anfühlt", sagt Bard. Wenn es grob aussieht, können Sie es mit Wasser spülen.

Aber wenn Sie von CrossFit kommen und Ihr Haar stinkig und fettig ist, wird normales Wasser es wahrscheinlich nicht schneiden. "Schweiß allein kann abgespült werden, aber oft reicht Wasser alleine nicht aus, um Schmutz und Öl zu entfernen", sagt sie.

Und Ihr Haartyp spielt eine Rolle, wie oft Sie sich waschen sollten.

Es ist eine gute Idee, Produkte und ein Duschprotokoll zu verwenden das entspricht Ihrem Haartyp.

„Dünnere Haare sind empfindlicher und werden wahrscheinlich gerne gut gewaschen (was bedeutet, dass sie jeden zweiten Tag vorgehen), sie wirken aber auch schneller fettiger. Dies erfordert ein empfindliches Gleichgewicht “, sagt Bard.

„Für diese Männer empfehle ich, jede zweite Nacht zu waschen, da frisch gewaschenes, von Fett und Schmutz weniger belastetes Haar die Illusion von mehr Volumen vermittelt“, schlägt Bard vor.

Und es fühlt sich wahrscheinlich viel besser an, ehrlich zu berühren. Für ein dickes Haar sollten Sie sich für die dreitägige Marke entscheiden - es wird Ihnen gut gehen.

Gute Hair Days

7 Haargel, die jeden Tag zu Ihrem besten Tag machen

Die 15 besten Haarpflegeprodukte für Männer

Das beste Shampoo für Ihren Haartyp