Soll ich bei meinem Geschirrspüler immer die Einstellung "desinfizieren" verwenden?

OMAR, DEARBORN, MI fragte:

Soll ich bei meinem Geschirrspüler immer die Einstellung "desinfizieren" verwenden?

Antworten:

Es hängt davon ab, wie germophobisch du bist. Wenn Sie mit OCD-Gewissheit wissen müssen, dass Ihr Geschirr keine mikroskopisch kleinen Plünderer enthält, dann klicken Sie auf sanitize. Bei dieser Einstellung bringen die Heizspulen das Wasser auf 150 ° F - heiß genug, um 99,999 Prozent der Bakterien zu entfernen, sagt Cheryl Luptowski, eine Expertin für Sicherheit im Haushalt von NSF International, die Spülmaschinen auf Hygienestandards zertifiziert. Ein so heißer Zyklus tötet auch Influenza und Rhinoviren. Im Vergleich dazu erreicht ein regelmäßiger Waschzyklus einen Höchstwert von 120 ° F. Warum also nicht jedes Mal sanieren? Weil diese Ruhe Sie in Elektrizität kosten kann. Wissenschaftler der University of Central Florida, die Maschinen von Bosch und Kenmore getestet haben, fanden heraus, dass der Desinfektionszyklus 5 bis 18 Minuten länger dauerte und 0,5 bis 0,8 zusätzliche Kilowattstunden als der normale Zyklus verbrauchte. Unser Tipp: Desinfizieren Sie nur dann, wenn Sie oder jemand in Ihrem Haus krank ist oder mit etwas zu kämpfen scheint.