Sollten Kinder Gewichte heben?

Vor einigen Jahren erschien ein Video, in dem Tiger Woods wie ein Profi einen Golfball fährt. Einziger Haken: Er war damals gerade 2 Jahre alt. (Zwei Jahre alt!)

Die Botschaft an die Eltern: Wenn Sie möchten, dass sich Ihre Kinder im Sport auszeichnen, müssen Sie sie jung anfangen. Abgesehen von der Entwicklung spezifischer Fähigkeiten wie Wurf, Treten und Schwingen sind die Verbesserung von Kraft, Kraft und Geschwindigkeit natürlich Schlüsselkomponenten des Sporttrainings.

Was viele Eltern wundert, sollte mein Kind Gewichte heben?

Einige Experten warnen davor, dass Gewichtstraining in jungen Jahren die Wachstumsschübe eines Kindes Und diese Sorge ist wertvoll. "Die Gefahren für Wachstumsplatten - am Ende langer Knochen - sind real", sagt Michael Meija, C.S.C.S. Männer Gesundheit Fitnessberater und Inhaber von B.A.S.E. Sports Conditioning, eine Organisation, die sich auf Sporttraining für Jugendliche spezialisiert hat.

Mejia weist jedoch schnell darauf hin, dass diese Verletzungen fast immer auf zu viel Gewicht mit unsachgemäßer Technik zurückzuführen sind. Außerdem fügt er hinzu, dass intelligentes Krafttraining absolut akzeptabel ist - solange die richtigen Übungen ausgewählt werden und die Jugend über ein angemessenes Maß an Basisstärke und Beweglichkeit verfügt. (Suchen Sie nach einem Plan für Sie? Entdecken Sie das innovative Fitness-System, das Fett schmilzt, Kalorien verbrennt und jeden einzelnen Muskel in Ihrem Körper formt!)

"Die Begegnung mit einer Vielzahl von Sport- und Fitnessspielen wie Tag und Tauziehen ist der beste Ansatz für jüngere Kinder", sagt Mejia. "Aber wenn sie das mittlere und hohe Schulalter erreicht haben, können Sie mit einem strukturierten Ansatz für das Krafttraining beginnen."

Gehen Sie jedoch mit Vorsicht vor: „Selbst wenn Kinder gewichtsbereit sind, ist die Belastung oft unausgewogen und dies führt zu Problemen auf der Straße.“ Ein häufiges Problem: „Die Menschen konzentrieren sich zu sehr auf beliebte Übungen wie das Bankdrücken und beginnen Schon bevor ein Kind 10 gute Liegestütze machen kann, wird das Gewicht gestapelt “, sagt Mejia. "Das ist ein Rezept für Verletzungen." Mejias Rat: Bevor ein Kind jemals ein Gewicht berührt, stellen Sie sicher, dass es grundlegende Körpergewichtsübungen in perfekter Form ausführen kann.

Faire Warnung: Sie kann sogar überrascht sein, was perfekte Form ist. Schauen Sie sich die Videos unten an und lassen Sie Ihr Kind die Bewegungen vollenden, während Sie beobachten. Besser noch, verwenden Sie eine Videokamera, um Ihr Kind bei den Übungen aufzuzeichnen, damit Sie es besser mit der verwendeten Mejia-Videos vergleichen können.

Bewerten Sie dann sein oder ihr Formular auf einer Skala von 0 bis 3, und verwenden Sie dabei diese Bewertungshilfe:

  • 3 = perfekte Form
  • 2 = Kann die Übung mit leichter Abweichung von der richtigen Form ausführen
  • 1 = Signifikante Abweichungen von der korrekten Form
  • 0 = Die Übung kann nicht ausgeführt werden, oder der Bohrer verursacht Schmerzen

    Der Liegestütze

    Die Overhead Squat

    5 Festigkeitsregeln für Kinder

    1. Meistere die Grundlagen. Arbeiten Sie an den beiden oben genannten Bewegungen - dem Pushup und der Overhead Squat -, bis sie korrekt ausgeführt werden können, sagt Mejia. Wenn Ihr Kind die Körpergewichtstests mit der Note 3 nicht besteht, ist es nicht bereit für tatsächliche Gewichte. Das ist übrigens vollkommen in Ordnung. Diese Bewegungen erfordern eine Ganzkörperkraft, die in fast jeder Sportart hilft. Indem Sie sich verbessern, entwickeln Sie eine solide athletische Grundlage. (Willst du einen tollen neuen Zug, um deine Bauchmuskeln zu meißeln? Entdecke die Liegestütze, die deinen Kern prallen.)

    2. Wenn Ihr Kind die Tests bestanden hat, konzentrieren Sie sich auf zusammengesetzte, mehrgelenkige Bewegungen. Wählen Sie Übungen aus, die den oberen Rücken, den Kern und die Hüften betonen, sagt Mejia. Denken Sie: Weniger Sitzkissen, mehr Rudern. Zu den intelligenten Übungen gehören: Beinballen der Stabilitätskugel, umgekehrte Reihen und umgekehrte Fliegen mit leichten Hanteln.

    3. Halten Sie sich von den meisten Maschinen fern. Viele Fitnessgeräte wie Beinverlängerung, Beinpresse und Brustfliegen (a.k.a pec deck) zwingen Kinder, durch unnatürliche Bewegungsmuster zu arbeiten, die wenig Einfluss auf Sport und Aktivitäten des täglichen Lebens haben. (Kabelmaschinen sind die Ausnahme.)

    4. Achten Sie auf die Gewichte. Schlechte Form und übermäßige Belastung sind die Gründe, aus denen Kinder verletzt werden. Sobald sie ihr Körpergewicht beherrscht haben, beginnen Sie mit einem Widerstand, der 12 bis 15 Wiederholungen mit perfekter Technik ermöglicht, empfiehlt Mejia. „Nur ein oder zwei Sätze pro Übung sind anfangs in Ordnung und arbeiten bis zu maximal drei, sobald sich Kraft und Ausdauer verbessern.“ Und stellen Sie sicher, dass Sie keine Sätze bis zum Punkt des Muskelversagens nehmen.

    5. Verwenden Sie eine Vielzahl von Verstärkungsgeräten. Medizinbälle, -bänder und kabelbasierte Maschinen ermöglichen dreidimensionale Bewegungen. Dies ist ideal, weil sie Kindern Abwechslung bieten und gleichzeitig wie freie Gewichte Gleichgewicht und Stabilität trainieren, sagt Mejia. (Bauen Sie schneller als je zuvor Muskeln auf, indem Sie sich für unseren kostenlosen Personal Trainer-Newsletter anmelden.)

    Mehr von :

    • 8 Gewichthebende Korrekturen für mehr Muskeln
    • Die Übung, die die oberen Rückenschmerzen löst
    • Stärker werden, ohne ein Gewicht zu heben