Pectoralis major Sehnenentzündung

Was ist der M. pectoralis major?

Der M. pectoralis major ist ein großer, kräftiger Muskel an der Brustvorderseite. Er drehte den Arm nach innen, zog einen horizontalen Arm über den Körper, zog den Arm über dem Kopf nach unten und zog den Arm von der Seite nach oben. Die Sehne, an der sie in den Arm (Humerus) eingeführt wird, kann sich entzünden. Es ist üblich bei Schlägern, Ruderern, Schwimmern, Werfern und Krafttrainern.

Zu den Symptomen gehören:

  • Schmerzen an der Vorderseite des Armes oder der Schulter, wo der Muskel anliegt.
  • Schmerzen, wenn Sie versuchen, Ihren Arm gegen Widerstand nach innen und quer über die Brust zu bringen.
  • Schmerzen, wenn Sie versuchen, Ihren Arm gegen Widerstand nach innen zu drehen.

    Was kann der Athlet tun?

    • Sich ausruhen
    • Wenn es sehr schmerzhaft ist, ohne es berühren oder bewegen zu müssen, sollte der Athlet die ersten 2 Tage Eis auftragen. 20 Minuten auf einmal 3 bis 8 Mal am Tag.
    • Nachdem sich der anfängliche Schmerz beruhigt hat, wenden Sie Wärme an und verwenden Sie einen Wärmespeicher.
    • Wenden Sie sich an einen Sportverletzer, der Sie bei der Rehabilitation beraten kann.

      Was kann ein Sportverletzer oder Arzt tun?

      • Verschreiben Sie entzündungshemmende Medikamente.
      • Verwenden Sie Ultraschall- oder Laserbehandlung.
      • Verschreiben Sie ein vollständiges Rehabilitationsprogramm.
      • Verwenden Sie Sportmassagetechniken.