Probieren Sie diese Aufwärmphase aus, bevor Sie mit Ihren Gewinnen die Höchstleistung erreichen

Machst du genug, um deinen Oberkörper vor dem Training aufzuwärmen? Es ist nicht ungewöhnlich, zu sehen, wie sich Sportler an grundlegenden Armschwankungen und Trizepsstrecken halten, bevor sie einen Tag im Oberkörper treffen. Das Aufwärmen des Oberkörpers vor dem Aufladen der Gewichte ist jedoch genauso wichtig wie das Aufwärmen des Unterkörpers für Kniebeugen oder Kreuzheben. Wenn Sie die richtigen Aufwärmvorgänge überspringen, riskieren Sie auf lange Sicht nörgelnde Verletzungen. Ich wette, Sie kennen eine oder zwei Personen mit einer Po-Schulter oder einem Ellbogen vom Gewichtheben.

Diese Sequenz von Andy Speer, Schöpfer von Anarchy Abs, wird die Beweglichkeit von Handgelenk, Schulterblatt und Schulter verbessern. Es stärkt auch den Kern, die Schultern und den oberen Rücken.

"Der Aufbau von Kraft und Beweglichkeit im Handgelenk und im Schultergürtel verringert nicht nur das Risiko zukünftiger Verletzungen, sondern verringert auch Ihre aktuellen Schmerzen und Beschwerden", sagt Speer.

Die Verbesserung der Beweglichkeit und der Kraft des Schulterblattes kann auch dazu beitragen, das Kraftplateau bei Übungen wie Klimmzüge und Bankdrücken zu durchbrechen. Diese Sequenz zielt auch auf Ihre Bauchmuskeln und Schrägstellungen ab, um die Kernkraft zu erhöhen.

Interessiert an mehr von Andy Speer? Willst du Waschbrettbauch formen? Schauen Sie sich sein Anarchy Abs Workout Programm an .

Richtungen: Führen Sie die unten aufgeführten Übungen in der angegebenen Reihenfolge durch.

1a. Handgelenk am Boden strecken

1b. Hohlkörperplanke

1c. Skapulier-Liegestütze

1d. Einarmige Hohldiele rechts

1e. Boden Engel

1f. Einarmige Hohlplanke links

1 g. Y-Drücken Sie aus

1h Hohlkörper-Liegestütze

Führen Sie jede Bewegung 30 Sekunden lang mit einer Pause von 10 Sekunden aus. Das ist eine Runde. Führen Sie an den Oberkörpertagen 2 Gesamtrunden zur Aufwärmphase durch.