Kettlebell-Workouts

Die besten Kettlebell-Workouts

Da das Kettlebell-Training immer mehr zum Mainstream wird, ist es wichtig, über das HOW und WARUM zu sprechen, warum die Leute mit ihnen trainieren. Es ist auch wichtig zu wissen, dass es einen richtigen und einen falschen Weg gibt, um an Ihre Kettlebell-Trainings heranzugehen.

Vielleicht liegt es daran, dass sie ihren Ursprung in Russland haben und es scheint, als ob alles, was mit "Mother Russia" in Verbindung steht, unglaubliche geistige Zähigkeit und körperliche Anstrengung erfordert.

Beim Kettlebell-Training ist dies jedoch nicht immer der Fall.

In der Tat sind die besten Kettlebell-Workouts diejenigen, bei denen Sie sich gestärkt, belebt und bereit fühlen, um den Rest Ihres Tages in Angriff zu nehmen.

Es macht mich immer wieder besorgt, wenn ich im Internet Kettlebell-Trainingsvideos sehe, in denen die Teilnehmer vom Tode aus aussehen und bereit sind, ihr Mittagessen UND Frühstück aufzugeben.

Das ist nicht das, worum es beim Kettlebell-Training geht ... zumindest nicht so, wie ich es gelernt habe.

Versteht mich nicht falsch, ich sage nicht, dass Sie nicht hart arbeiten sollten. Was ich damit sagen möchte, ist, dass es beim Kettlebell-Training mehr darum gehen muss, die richtigen Dinge zu tun, um Körper und Geist zu verbessern, und nicht um eine "mehr ist besser" -Mentalität.

Daher ist eines der wichtigsten Prinzipien, die Sie in Ihre Kettlebell-Workouts integrieren müssen, - PRACTICE, nicht Workout.

Die Verwendung von Kettlebell Workouts ist eine Fähigkeit, die geübt werden muss.

Wenn ein Golfer zu einer Driving Range geht, um an seinem Schwung zu arbeiten, ist es seine Mentalität, diesen Ball so weit wie möglich zu schlagen, während er die perfekte Form beibehält. Wenn er den Punkt der Ermüdung erreicht hat - wenn der Ball nicht so weit geht und sich seine Schwungform verschlechtert - packt er ihn ein und ruft ihn täglich an.

Schwingt der Golfspieler weiter, bis seine Gelenke schmerzen oder bis er zu dem Punkt kommt, an dem seine Hände bluten und den Schläger nicht mehr greifen können? Absolut nicht. Er weiß, dass die Qualität seines Spiels an dem Punkt, an dem er müde ist, mental und physisch, nicht besser wird, und entscheidet, dass er genug getan hat und sein Training für den nächsten Tag aufgibt.

Kettlebell-Workouts sind ziemlich ähnlich. Wenn Sie bis zu dem Punkt trainieren, an dem Ihre Form schrecklich ist und Sie bereit sind, das Bewusstsein zu verlieren, ist dies nicht der Punkt, an den Sie Ihr Kettlebell-Training bringen möchten.

Ihr Ziel ist es, sich bei jedem nachfolgenden Training ein wenig weiter voranzutreiben, aber nicht weiter bis zu dem Punkt, an dem Sie negative Ergebnisse für Ihre Anstrengung erzielen.

Für die meisten Menschen bedeutet dies, dass Sie sich auf den Punkt "strukturelle Ermüdung" begeben, dh wenn die Übungen in Ihrem Kettlebell-Training den Bewegungen eines Fisches aus dem Wasser ähneln, ist es an der Zeit, aufzuhören.

Sie müssen nicht ganz aufhören und Ihr Training vollständig beenden. Stoppen Sie einfach und stellen Sie sicher, dass Sie genug Ruhe haben, bevor Sie mit Ihrem Kettlebell-Training fortfahren.

Die Botschaft von zu Hause ist, dass es ein fortlaufender Prozess ist, in Form zu kommen und sich mit Kettlebell-Workouts vertraut zu machen, was Geduld und Ausdauer erfordert.

Niemand hat jemals über Nacht Golf gespielt und sich am nächsten Tag für die PGA-Tour qualifiziert.

Kettlebell-Workouts sind ziemlich ähnlich. Übe und verbessere und beherrsche die Bewegungen und dein Kettlebell-Training (und dein Körper) wird auf die nächste Ebene gebracht - garantiert! Weitere Informationen zu Kettlebell-Trainings finden Sie hier.