Viele glückliche Rückkehr

Das ist die Sportart, die Terry Bradshaws und Jimmy Johnsons von TV Football jeden Sonntag rezitieren. Es ist eines der am meisten überarbeiteten Klischees im Sport geworden. Doch Devin Hester, der in diesen Tagen ansässige Big-Play-Hersteller in der NFL, sieht Pop Warner aus - winzig im Schatten von Brian Urlacher und den anderen Monsters of the Midway während eines Bears-Trainings in Chicago an einem schwülen Junitag.

Hester kann schwer zu finden sein. Und runter bringen. Verdammt, er könnte genauso gut der Unsichtbare sein, um sich gegen Spezialmannschaften zu stellen - zumindest bis er für sechs Punkte in die Endzone kommt. Hester hat die wohl härteste Leistung des Fußballs geleistet - den TD-Kick-Return - einen Rekord in der vergangenen Saison, der sieben Mal den Rekord setzte und wichtige Stilpunkte sammelte. Er hatte einen Teamkollegen für die längste Rückkehr in der Geschichte der NFL, 108 Yards. In einem Spiel gegen St. Louis lief er zwei Kickoff-Ergebnisse zurück. In einem anderen Spiel brachte er ein verfehltes Feldtor für sechs weitere Punkte zurück. (Wer wusste, dass Sie diese sogar zurückgeben konnten?) Und zu seinem Finale taufte Hester den Super Bowl des letzten Jahres, indem er den Startschuss von Küste zu Küste nahm, bevor die Colts das Spiel übernahmen.

Um ein SportsCenter zu werden, ist nicht nur die Geschwindigkeit eines Sprinters erforderlich, sondern auch die Möglichkeit, in einen höheren Gang zu schalten. (Die Bediensteten der Bears wundern sich oft über das, was sie als "Beinabwanderung" von Hester bezeichnen.) Beweglichkeit und Kraft sind auch Voraussetzungen: Manchmal fliegen Sie mit aufstürzenden Verteidigern, aber genauso oft müssen Sie sich vorbeischauen. Aus diesem Grund erfordert die Tritt-Return-Größe zwei Eigenschaften, die an keinem Mähdrescher gemessen werden: Kreativität und Furchtlosigkeit. "Sie müssen Herz haben und wissen, dass Sie, wenn Sie den Ball bekommen, getroffen werden", sagt Hester. "Es gibt keine Möglichkeit, es zu vermeiden. Warum also nicht rausgehen und versuchen, dein Bestes zu geben?"

Hester sah am Jahresende immer weniger Berührungen, eine Realität, die sich für Bears-Trainer bemerkbar machte, als sie sahen, wie sich die Kickoffs des Gegners nur 20 Yard Downfield spritzten (was natürlich der Hester-Rückkehr jedes 40 Yards entspricht). Die Bären müssen den Ball wieder in die Hände von Hester bekommen, deshalb hat der offensive Koordinator Ron Turner Ideen, um seine Rolle in dieser Saison auszubauen: "Was er letztes Jahr beim Anpfiff und beim Punt-Return gemacht hat, war erstaunlich - aber es gab eine begrenzte Anzahl von Malen könnte den Ball berühren. In der Regel können wir den Fußball in dieser Saison öfter in die Finger bekommen. "

Mit anderen Worten, gegnerische Teams können mehr große Spiele vom Big-Play-Maker der Bears erwarten - was die defensiven Koordinatoren rund um die NFL nicht hören wollen.

Fünf einfache Schritte für das Bleiben auf dem Feld - jedes Feld - die ganze Saison

Die Bären bewachen Devin Hesters genaues Unterkörpertraining, während Coke sein Geheimrezept behütet, aber wir durften ihn bei der Arbeit in der Bears-Trainingsanlage beobachten. Das folgende Training, entworfen von Joseph Dowdell, C.S.C.S., der Profisportler am Peak Performance Gym in New York City ausbildet, kombiniert mehrere von Hesters Bewegungen in einer Sitzung. Führen Sie es dreimal pro Woche durch. Sie verabschieden sich von Achillessehnen und Schmerzen im unteren Rückenbereich und stärken die Kraft Ihres Unterkörpers.

1. Glute Bridge

Legen Sie sich mit gebeugten Knien flach hin. Hebe deine Zehen zu deinen Schienbeinen. Drücken Sie Ihre Gesäßmuskeln zusammen und heben Sie Ihre Hüften an. Halten Sie 2 Sekunden lang gedrückt und senken Sie dann Ihre Hüften zum Boden hin, aber lassen Sie sie nicht zu. Machen Sie 10 bis 12 Wiederholungen.

Muskeln gearbeitet: Gesäßmuskeln, Oberschenkelmuskeln

2. Seitlicher Rohrweg

Schieben Sie den Trainingsschlauch um Ihre Oberschenkel. Stehen Sie mit leicht angewinkelten Knien und den Händen auf die Hüften. Geh nach rechts und dann nach links. Führen Sie 10 bis 12 Wiederholungen in jede Richtung aus.

Muskeln gearbeitet: Gesäß, äußere Oberschenkel

3. Seilzug

Befestigen Sie ein Seil an einem Seilzug und halten Sie den linken Arm gerade. Balancieren Sie das linke Bein und ziehen Sie den Griff gerade nach unten. Machen Sie mit jeder Seite 10 bis 12 Wiederholungen.

Muskeln gearbeitet: Lats, Gesäßmuskeln, Beinbeuger, abs

4. Der laufende Mann

Ergreifen Sie mit der rechten Hand einen mittleren Riemenscheibengriff und bewegen Sie Ihr rechtes Bein hinter sich auf den Boden. Heben Sie Ihr rechtes Knie an und ziehen Sie den Griff in Ihre Richtung. Machen Sie 10 bis 12 mit jeder Hand.

Muskeln gearbeitet: Lats, Gesäßmuskeln, Hüftbeuger, Kern

5. Einbeinabsenkung

Legen Sie sich mit beiden Beinen nach oben auf den Rücken und das linke Bein gegen den Pfosten. Bewegen Sie das linke Bein gestreckt und bewegen Sie das rechte Bein 10 Mal langsam auf und ab. Beine wechseln und wiederholen.

Muskeln gearbeitet: Hüftbeuger, Quads, abs