6 Dinge, die Sie nicht brauchen, um mit dem Biken zu beginnen

Mai ist Nationaler Fahrradmonat und heute ist Nationaler Tag des Arbeitstages. Wenn Sie also schon einmal darüber nachgedacht haben, mit dem Fahrrad durch die Stadt zu fahren, oder wenn Sie einen Freund haben, der mehr anfangen möchte, ist dies der ideale Zeitpunkt, um loszulegen. Aber wenn Sie darüber nachdenken, kann die Logistik - von der Ausrüstung bis zur Strecke - überwältigend wirken. Also hör auf zu denken - hier ist eine Liste von Dingen, um die du dich nicht einmal für einen Moment sorgen musst.

1. Besondere athletische Fähigkeiten
Sicher, Fahrradfahren kann eine sportliche Aktivität sein, muss es aber nicht sein. Wenn Sie die Straße hinuntergehen, um ein Mittagessen zu erhalten, ist dies eine ganz andere Aktivität als das Laufen, und Fahrräder können aus einer ähnlichen Vielfalt von Gründen und Belastungsstufen verwendet werden. Tatsächlich ist Radfahren für Ihren Körper leichter als zu Fuß oder Joggen. Aus diesem Grund wählen viele Menschen, die inaktiv sind, den ersten Schritt in Richtung Fitness und Bewegungsfreiheit. Es gibt buchstäblich nichts Körperliches, was Sie tun müssen, um sich auf das Fahrrad vorzubereiten. Fahren Sie einfach fort und rollen Sie, und nehmen Sie es so langsam wie nötig. Ich bin hier, um Ihnen das Gütesiegel zu geben.

2. Ein besonderes Fahrrad
Was für ein Fahrrad brauchst du? Jedes Fahrrad reicht aus, solange Ihre Füße die Pedale erreichen. Finden Sie ein Fahrrad, leihen Sie sich ein, holen Sie eines in einem Secondhand-Laden oder sogar (Keuchen!) In einem großen Kistenladen - was auch immer Sie brauchen, um ein Fahrrad zu bekommen. Wenn Sie das Geld haben oder die Motivation einer Investition benötigen, sollten Sie sich auf jeden Fall ein schickes Fahrrad besorgen, aber das ist keine Voraussetzung, um loszulegen. Wenn Sie immer mehr fahren, werden Sie herausfinden, was Sie brauchen und wollen.

3. Spezielle Kleidung
Quizzeit! Was solltest du beim Reiten tragen? A) spezielle, dehnbare Fahrradbekleidung; B) Sweatpants und ein zerlumptes altes T-Shirt; C) Business casual; D) einen Tweedanzug und Fedora; E) alle oben genannten. Wenn Sie E gewählt haben, haben Sie recht - aber es gibt keine falsche Antwort oder ein falsches Outfit. Tragen Sie, was Sie tragen möchten. Sie werden schnell herausfinden, was bequem ist und was einfach nicht funktioniert - und nicht alles wird funktionieren. Sie werden auch herausfinden, welche speziellen Kleidungsstücke Sie wirklich möchten, und Sie werden es noch mehr lieben, sie zu tragen, weil Sie die Entscheidung aufgrund Ihrer eigenen Erfahrung getroffen haben und nicht durch die Vorstellung eines Anderen.

4. Spezielles Fahrradzubehör
Sie brauchen nichts Besonderes. Ignorieren Sie jeden, der Ihnen etwas anderes erzählt. Früher oder später oder vielleicht sofort werden Sie wahrscheinlich Grundlagen wie Schlösser und Lichter wünschen, über die ich an anderer Stelle geschrieben habe. Sie brauchen jedoch keine bestimmte Marke oder einen bestimmten Typ. Und Sie brauchen überhaupt nichts, um auf Ihr Fahrrad zu steigen und es zu fahren.

5. Spezialgetriebe
Es ist unrealistisch, wie viele vermeintliche Einsteiger-Guides zum Fahrradfahren über die Getriebeübersetzung reden wollen. Nimm es von mir: Wenn du gerade erst anfängst, ist es egal. Selbst nachdem Sie jahrelang gefahren sind, spielt es keine Rolle. (Es sei denn, Sie lieben das Nerding über dieses Zeug, in diesem Fall, den Nerd weg.) Ansonsten können Sie Ihr Fahrrad sicher für viele Jahrzehnte genießen, ohne den Worten „Übersetzungsverhältnis“ einen anderen Gedanken zu machen.

6. Ein elektrischer Assist
Leben Sie irgendwo hügelig, haben Sie schreckliche Knie oder treten Sie mit mehreren Kindern in Ihrem schweren Lastenrad herum? Denkst du, du brauchst eine elektrische Unterstützung? Probieren Sie zunächst einmal ein normales Fahrrad mit Zahnrädern aus und beginnen Sie klein, wenn Sie müssen. Wie alles andere auf dieser Liste können Sie feststellen, dass ein elektrischer Schub nicht so wichtig ist, wie Sie jetzt denken.

Auf der anderen Seite ist es möglich, dass Sie wirklich eine elektrische Unterstützung für Ihr Fahrrad benötigen. Was auch immer Ihr Grund ist, wenn Sie auf gar keinen Fall versuchen wollen, ohne zu fahren - oder ohne ein komplettes Spandex-Kit, oder eine bestimmte Art von Fahrrad mit einer bestimmten Gangschaltung oder einen am Lenker montierten Kaffeetassenhalter - und Sie haben das Geld, um eins zu bekommen, dann machen Sie es auf alle Fälle.

Es gibt viele triftige Gründe, warum Sie all die Dinge brauchen und brauchen, die ich Ihnen gerade gesagt habe, Sie brauchen sie nicht. Mach was es braucht. Wenn Ihnen jemand sagt, dass Ihre Wahl falsch ist, haben Sie gerade erfahren, dass Sie ihren Rat auch nicht brauchen.

Was brauchst du um Fahrrad zu fahren? Sie müssen so fahren, wie Sie möchten. Und Spaß dabei zu haben.

Dieser Artikel wurde von Ally Blue geschrieben und erschien ursprünglich auf Bicycling.com.

ÄHNLICHE LINKS:

Der Zustand des Fahrradpendelns
Fahrrad fahren lernen
So organisieren Sie einen Fahrradzug
7 wichtige Tipps zum Fahrradfahren