Muss ich mir Sorgen machen, dass ich etwas fange, wenn ich die Schutzhüllen aus Papier nicht in öffentlichen Toiletten verwende?

Alex, Irvine, CA fragte:

Muss ich mir Sorgen machen, dass ich etwas fange, wenn ich die Schutzhüllen aus Papier nicht in öffentlichen Toiletten verwende?

Antworten:

Das Klo ist die geringste Sorge. "Es gibt wirklich keine signifikanten, durch den Butt übertragenen Krankheiten", sagt Charles Gerba, Ph.D., Professor für Umweltmikrobiologie an der University of Arizona. In einer Studie mit Verdacht auf Büro-Hotspots stellten Gerba und seine Kollegen fest, dass der Toilettensitz der sauberste Ort ist, der bloß 49 Bakterien pro Quadratzentimeter enthält. (Im Gegensatz dazu trägt ein Telefonhörer im Büro etwa 25.000 pro Quadratzentimeter.) "Die Waschbecken und Armaturen sind eigentlich die schmutzigsten Bereiche von Badezimmern - Hunderte von deutschen Händen haben diese Griffe berührt", sagt Gerba. Er merkt an, dass die meisten Fehler aus dem stammen, was sich im Laufe des Tages in den Händen der Benutzer angesammelt hat, und nicht unbedingt nur auf der Toilette. Wenn Sie Ihr Krankheitsrisiko wirklich begrenzen möchten, sollten Sie sich auf wirksamere Abwehrmaßnahmen konzentrieren, z. B. die Hände gründlich waschen und dann beim Verlassen ein sauberes Papiertuch zwischen den Handschuhen und allem anderen halten.