Erhöhen Sie Ihr Komfort-Essen: Lammragu mit Pappardelle

Durch die tückischen Stürme an der Ostküste bis zu den kommenden kalten Winternächten können Sie sich nach leckeren, wohlschmeckenden Speisen sehnen. Keine Angst zu haben, dieses Jahr Ihre Bauchmuskeln zu verlieren. Reduzieren Sie einfach die Teigwarenmenge um die Hälfte und ersetzen Sie diese 50 Prozent durch Gemüse, wie ich es in diesem Rezept tue. Ich zeige Ihnen, wie Sie leckere Zucchini-Bänder gegen Pappardellennudeln eintauschen. Sie sparen Kalorien und steigern gleichzeitig den Geschmack und die Ernährung. Brainiac eines Begriffs, nicht wahr? Kochen Sie das auf und sie wird auf jeden Fall denken, dass Sie neben Apfelkuchen die heißeste Sache sind.

* Das Ragu bleibt bis zu 3 Tage im Kühlschrank. Meiner Meinung nach sind einige leckere Dinge im Leben (wie Lammragu) das zweite Mal (besser als der Morgen danach) besser.

Mit Liebe und gutem Geschmack, xx ck

Lammragu mit Zucchini Pappardelle
Bedient 6

Lebensmittel mit Vorteil: Zucchini: Hilft, die Hautfeuchtigkeit auszugleichen

4 Teelöffel natives Olivenöl extra
1 1/2 Pfund gemahlenes Lamm
1 3/4 Teelöffel Meersalz
1 mittelgroße Karotte, fein gehackt
1 Sellerierippe, fein gehackt
1 mittlere Zwiebel, fein gehackt
1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
1 Esslöffel fein gehackter frischer Rosmarin oder Thymian (oder eine Kombination aus beiden)
1/4 Teelöffel frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Esslöffel Tomatenmark
1 Tasse trockener Rotwein (wie Syrah oder Pinot Noir)
Eine 28-Unze-Dose zerquetschte Tomaten mit Püree
1 1/4 Tassen natriumarme Hühnerbrühe
12 Unzen Pappardelle Pasta
2 mittelgroße Zucchini, abgeschnitten und mit einem Gemüseschäler in lange Bänder geschoren
3 Esslöffel fettarmer Ricotta (optional)
1/4 Tasse fein gehacktes frisches Basilikum (optional)
3 Esslöffel fein geriebener Parmesankäse

1- Erhitze 2 Teelöffel Öl in einer großen beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze. Fügen Sie das Lamm und 1/2 Teelöffel Salz hinzu. Brechen Sie das Lamm mit einem Holzlöffel auf und kochen Sie es unter häufigem Rühren, bis es goldbraun ist, etwa 5 Minuten. Mit einem geschlitzten Löffel das Lamm in eine Schüssel geben und alles außer einem Esslöffel Fett in die Pfanne gießen und wegwerfen. Rühren Sie die Karotten, Sellerie, Zwiebeln, Kümmel und Rosmarin oder Thymian. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlere Stufe und kochen Sie, bis die Zwiebeln anfangen zu erweichen, und rühren Sie gelegentlich etwa 3 Minuten lang.

2- Die Tomatenpaste einrühren und 2 Minuten kochen, dabei oft umrühren. Den Wein dazugeben und kochen, gelegentlich umrühren, bis er vollständig eingedampft ist, etwa 5 Minuten, und dann die Tomaten zusammen mit dem Saft, der Hühnerbrühe und dem gebräunten Lamm hineingeben. Die Sauce aufrühren und zum Kochen bringen. Reduzieren Sie die Hitze auf mittlerer Stufe und kochen Sie weiter, bis das Ragu dick und herzhaft ist und einige Male für 25 bis 30 Minuten gerührt wird. Schalten Sie die Heizung aus und legen Sie sie beiseite.

3- Bringen Sie während des Kochens der Sauce einen großen Topf Wasser zum Kochen. Fügen Sie 1 Teelöffel Salz und die Teigwaren hinzu. Die Nudeln kochen, bis sie al dente sind, dann abtropfen lassen und die Nudeln dem Ragu in den Topf geben.

4- Kochen Sie die Zucchini, während die Pasta kocht. Erhitze die restlichen 2 Teelöffel Öl in einer großen Antihaftpfanne bei mittlerer Hitze. Fügen Sie die Zucchini und den restlichen 1/4 Teelöffel Salz und den Pfeffer hinzu. Kochen, bis die Zucchini einen Hauch von Farbe hat und biegsam ist und gelegentlich umrührt, etwa 3 Minuten. Rühren Sie die Zucchini mit den Nudeln in den Topf und werfen Sie sie mit einer Zange zusammen. Mit Ricotta (falls verwendet), frischem Basilikum (falls verwendet) und Parmesankäse serviert.