TNT-Erfolgsgeschichten

Name: Lucas Hutchinson
Alter: 25
Höhe: 6'4'
Gewicht vor: 250
Gewicht nach: 243

Wenn Sie die Ergebnisse von Lucas Hutchinson anhand der Zahlen auf der Skala beurteilen würden, wären Sie nicht allzu beeindruckt. Immerhin verlor er innerhalb von 12 Wochen nach dem TNT Diät- und Trainingsplan nur 7 Pfund Körpergewicht.

Aber denken Sie daran, es kommt auf die Körperzusammensetzung an. Und nach diesem Standard hat Lucas eine der dramatischsten Veränderungen vorgenommen, die wir in unseren Studien gesehen haben. Das liegt daran, dass er 19 Pfund Fett verlor, während er 12 Pfund Muskeln aufbaute.

Tatsächlich waren seine Ergebnisse so erstaunlich, dass wir die Messwerte doppelt und dreifach überprüft haben, um sicherzustellen, dass sie korrekt sind. Nicht dass wir so überrascht gewesen wären: Die Veränderung in seinem Körper war offensichtlich. Und nicht nur für uns: "Im ersten Monat fiel mir auf, dass meine Hose etwas lockerer war. Im Verlauf des Studiums musste ich meinen Gürtel immer enger schnallen, und es fühlte sich jedes Mal gut an, wenn ich es tat."

Lucas fügte mehr Muskeln hinzu - ein Pfund pro Woche - als bisher in unseren Studien. Und obwohl wir Ihnen nicht genau sagen können, warum - hey, jeder reagiert ein wenig anders -, wissen wir, dass er Wert darauf gelegt hat, den Speiseplan zu genießen. "Der beste Teil der Diät ist bei weitem das Fett. Ich konnte so viel verwenden, wie ich wollte, und meine Mahlzeiten schmeckten immer besser", sagt Lucas. Hier gibt es eine wichtige Lektion: Indem er keine Angst vor Fett hatte und alle Kalorien aß, die er sich wünschte, erlaubte er dem TNT-Diät- und Trainingsplan, seine Magie auszuüben, indem er die Nährstoffe von den Fettdepots umgab, die seinen Bauch umgaben, und in Richtung der Muskeln Brust, Rücken und Beine.

Was ist mit seiner Gesundheit? Urteile selbst. Lucas 'Gesamtcholesterin fiel um 17 Prozent und seine Triglyceride sanken um erstaunliche 58 Prozent. Hinzu kam noch ein weiterer Vorteil: "Ich habe besser geschlafen und hatte mehr Energie, als ich aufgewacht bin", sagt er.

Name: Jaimen Sanders
Alter: 19
Höhe: 5'8'
Gewicht vor: 243
Gewicht nach: 222

Jaimen Sanders meinte, er hätte nichts zu verlieren, als er sich für die TNT-Diät- und Trainingsstudie anmeldete, die wir in unserem Labor der University of Connecticut durchführten. Aber es stellte sich heraus, dass er sich geirrt hatte: In nur 12 Wochen verlor Jaimen 30 Pfund reines Fett. Und ebenso beeindruckend, fügte er gleichzeitig 9 Pfund neuer Muskeln hinzu.

"Alle meine Klamotten passten plötzlich besser", sagt Jaimen, Student bei UConn. "Aber die erste Änderung, die ich bemerkte, war, dass ich den ganzen Tag über mehr Energie hatte. Und ich denke, sowohl die Ernährung als auch die Übungen erlaubten mir, weniger zu schlafen, weil ich nachts besser schlafen konnte." Interessanterweise stellte Jaimen fest, dass das Festhalten an dem Training ihm tatsächlich dabei half, an der Diät festzuhalten. "Der Adrenalinschub und das Gefühl, ein Training absolviert zu haben, hat mich motiviert. Tatsächlich war die Übung wahrscheinlich der lustigste Teil des Programms, abgesehen von den wöchentlichen Abwägungen."

All das bietet zwei Lektionen: Erstens kann diese Übung psychologisch genauso wichtig sein wie körperlich. Und zweitens, wenn Sie Ihr Training genießen, werden Sie die Ergebnisse genießen, mit denen sie noch mehr erreichen. Denn wer würde nicht gerne abwägen, wenn Sie wie Jaimen pro Woche ein Prozent Ihres Körperfetts verlieren? Es gelang ihm auch, seinen Blutdruck von 150/95 auf 128/86 zu senken und sein HDL-Cholesterin (gut) um 12 Prozent zu steigern.

Da Jaimen vielleicht das beste Gesamtergebnis hatte, das wir je beim TNT-Diät- und Trainingsplan (oder einem anderen Plan in dieser Hinsicht) gesehen haben, haben wir ihn nach den Geheimnissen seines Erfolgs gefragt. Hier sind sie:
- "Trinken Sie viel, viel Wasser. Ich habe immer versucht, vor jeder Mahlzeit ein Glas zu trinken."
- "Verlassen Sie sich nicht nur auf die Waage, um Ihnen zu sagen, wie gut Sie sind. Achten Sie mehr darauf, wie Ihr Körper aussieht und sich anfühlt und wie Ihre Kleidung sitzt."
- "Beenden Sie nicht, nachdem Sie geschummelt haben. Es wird ab und zu passieren, und das ist in Ordnung. Springen Sie gleich wieder auf den Plan. Einer der besten Teile der TNT-Diät ist, dass sie schmecken, wenn sie nicht oft Süßigkeiten haben noch besser, wenn Sie sie haben. Als ich das begriff, waren sie jeden Tag weniger verlockend. "

Name: Paul Zaras
Alter: 37
Höhe: 5'10'
Gewicht vor: 219
Gewicht nach: 201

Paul Zaras, ein E-Commerce-Analyst, wurde motiviert, seinen Lebensstil zu ändern, nachdem er sich in einem Dreiwegespiegel gesehen hatte: "Ich sah aus wie eine große Wanne Goo." Aber wie die meisten Menschen brauchte er etwas einfaches oder, wie er es so konkret formulierte: "Eine schnelle und schmutzige Methode, mit der ein Mann im mittleren Alter seinen Körper verändern kann."

Also schickten wir ihm TNT, und Paul begann sofort abzunehmen und verlor in den ersten zwei Wochen 7 Pfund. Dann wurde es interessant: Thanksgiving kam zusammen mit einer Reihe von Feiertagsfeiern. "Der Zeitpunkt des Jahres war die größte Herausforderung, aber solange ich mich an den Workouts hielt, konnte ich die Feiertage genießen."

Obwohl Paul gelegentlich von dem Plan abwich - "Sie müssen leben, richtig?" - er verlor ständig an Gewicht, indem er sich an sein Training hielt und die meiste Zeit die Diät-Richtlinien einhielt. "Ich habe die 80-Prozent-Regel bis nach Neujahr eingehalten", sagt er. "Dann ging ich zurück zum Plan."

Neben dem Downsizing seiner Garderobe durch einen Gewichtsverlust von 18 Pfund (und immer noch sinkendem Gewicht) hat Paul auch einen interessanten Nebeneffekt entdeckt: "Ich habe das Gefühl, mit Stress besser umgehen zu können, und meine Arbeitsproduktivität ist gestiegen."

Name: Keith Ayotte
Alter: 23
Höhe: 5'9'
Gewicht vor: 260
Gewicht nach: 225

Als wir Keith Ayotte fragten, warum er sich für TNT entschieden habe, hätte seine Antwort nicht klarer sein können: "Ich hatte es satt, übergewichtig zu sein."

Sein ganzes Leben lang war das Mitführen von Übergepäck eigentlich für Keith unbekanntes Terrain: "Als ich aufwuchs, war ich ein Fußballspieler und ein Speed-Skater, was mir dabei half, mich schlank zu halten." Leider änderte sich das alles, als er am College ankam. "Ich bin ziemlich aktiv und habe gegessen, was ich wollte", sagt er. "Als Ergebnis gewann ich 70 Pfund."

Bald darauf entdeckte Keith die TNT-Diät- und Übungsstudie, die wir an der University of Connecticut durchführten, und schrieb sich schnell dafür ein. Seine Erfahrung bestätigt das, was wir von fast allen hören: "Die ersten vier Tage war ich müde, aber nach zwei Wochen war ich den ganzen Tag voller Energie", sagt er. "Und zu denken, bevor ich anfing, schlief ich oft mitten am Tag ein."

In unserer 12-wöchigen Studie fügte Keith 50 Pfund zu seinem Bankdrücken hinzu, während er satte 35 Pfund verlor. Noch beeindruckender war seine Verbesserung des Risikos für Herzkrankheiten. Er senkte seinen Blutdruck von 130/98 auf 110/72. Sein Gesamtcholesterin fiel um 30 Prozent und seine Triglyceride sanken um 61 Prozent. Aber die Verbesserungen in seinem persönlichen Leben mögen noch beeindruckender gewesen sein: "Meine Freundin sagte nicht nur, dass ich sexier aussah, sondern auch, dass ich besser gelaunt und weit weniger mürrisch bin." Denken Sie jetzt darüber nach: Wenn Ihr Lebensgefährter dasselbe über Sie sagen könnte, wie viel besser könnte Ihre Beziehung sein?

Name: Keith Suthammanont
Alter: 21
Höhe: 5'9'
Gewicht vor: 185
Gewicht nach: 165

Wie Keith Suthammanont weiß, kann die Wahrheit weh tun - aber manchmal ist es genau das, was Sie hören müssen. "Als ich 18 Jahre alt war, kam ich zu einer Familienfeier, die ein figurbetontes Hemd trug, und eine meiner Tanten sagte:" Ich denke, Sie werden der pummelige Bruder ", sagt Keith. "Dies entzündete ein Feuer unter mir, denn damit sie etwas sagen kann, muss ich mich wirklich gehen lassen."

Keith beschloss daher, TNT einen Schuss zu geben. Innerhalb weniger Wochen verlor er 20 Pfund Fett und formte seinen Körper mit dünnem Fett in einen definierten, muskulösen Körper. Die Geschwindigkeit seiner Ergebnisse blieb nicht unbemerkt. "Nach meinem Gewichtsverlust fragten mich die Leute, wie ich es gemacht habe", sagt er. "Und von Zeit zu Zeit wurde ich sogar beschuldigt, Steroide genommen zu haben! Das war zwar frustrierend, aber es war auch schmeichelhaft, weil mir klar wurde, dass die Leute die Veränderungen wirklich bemerkten."

Drei Jahre nach seiner körperlichen Umgestaltung hat TNT immer noch einen großen Einfluss auf Keiths Leben: Die Erfahrung, die er bei der Verbesserung seiner eigenen Gesundheit und Fitness hatte, inspirierte ihn dazu, anderen zu helfen, dasselbe zu tun. Infolgedessen verdient Keith jetzt seinen Lebensunterhalt als Personal Trainer. Und wir sagen, dass jeder Kunde, den er hat, Glück hat: Wer kann besser von einem Mann lernen, der dort war, wo Sie sind und wo Sie hin wollen.

Name: Jean-Paul (J.P.) Francoeur
Alter: 38
Höhe: 5'8'
Gewicht vor: 202
Gewicht nach: 175

Der 36-jährige J.P. Francouer hatte endlich genug: Sein Körperfettanteil hatte gerade 22 Prozent erreicht, ein Maß, das ihn als übergewichtig einstufte. Und obwohl das heutzutage alles andere als ungewöhnlich ist, hatte er Angst vor der Arbeit.

Warum? Weil J.P. seit 17 Jahren ein persönlicher Trainer ist und der Besitzer eines der besten Gesundheitsclubs in Little Rock, Arkansas, ist. "Eines der wichtigsten Dinge, die ein Trainer tun kann, ist, das Teil zu betrachten", sagt J. P. "Ich habe es nicht getan."

Zu dieser Zeit war er auch Vorsitzender des Council on Fitness des Arkansas Governor's Council. In der Tat war er sogar an Gouverneur Mike Huckabees weithin bekanntem Gewichtsverlust von 100 Pfund beteiligt.

Wie kam es, dass er sich nicht helfen konnte? Seine Geschichte mag bekannt sein: In den vergangenen Jahren hatte ein hektischer Lebensstil zu schlechten Essgewohnheiten und zu einem Ausbleiben des Trainings geführt. "Ich bin 12 Stunden am Tag unterwegs und versuche, das Geschäft zu führen. Dann habe ich drei Stunden Chaos zu Hause und versuche, mit drei Kindern mitzuhalten", sagt JP. "Wer hat Zeit, Kalorien zu zählen und Essenszeitschriften auszufüllen?" "

Dann entschied er sich für den TNT-Diät- und Trainingsplan, der das unkomplizierte Programm lieferte, das er brauchte. "In den ersten 8 Wochen habe ich 20 Kilo abgenommen, und meine Leistung im Fitnessstudio hat nicht nur darunter gelitten, wie bei den meisten Diäten, es hat sich auch verbessert." Noch besser, der Körperfettanteil von J.P. sank von 22 Prozent auf 14 Prozent und dann einige Wochen später auf 11 Prozent. "Das Beste ist, dass ich nie hungrig war und ich mehr gesundes Gemüse als je zuvor gegessen habe", erklärt J. P. "Der Nachteil? Ich musste rausgehen und mir alle neuen Klamotten kaufen."