Sollten Sie zweimal am Tag trainieren?

Getty

Dank der ständigen Präsenz von #fitspo Instagram und Prominenten wie Mark Wahlberg, die die Vorteile von so viel Fitness an einem Tag wie möglich verkörpern, wird das Training an zwei Tagen täglich für normale, alltägliche Übende immer häufiger.

Du denkst vielleicht, dass Doppelsitzungen übertrieben sind, es sei denn, du arbeitest auf ein bestimmtes Ziel hin, aber es stellt sich heraus, dass es unzählige Vorteile für jeden gibt, sich zweimal täglich zu trainieren - solange du es richtig machst um Verletzungen zu vermeiden.

Es geht um Balance

Getty Imagesmilan2099

Für den Anfang, während Sie wahrscheinlich nicht zwei vollintensive Workouts pro Tag durchführen sollten, ist es eine ziemlich gute Idee, das Workout aufzuteilen - die Hälfte Ihres Workouts morgens und die andere Hälfte später am Nachmittag oder Abend. Es hilft, Ihrem Körper Ruhe zu geben und erlaubt Ihnen, mit Ihrem höchsten Intensitätsniveau zu arbeiten, erzählte der in LA ansässige Trainer Mike Donavanik, CSCS .

„Denk darüber nach wie eine Arbeit. Der Grund, warum Menschen eine Pause oder eine Mittagspause machen, ist der Versuch, Körper und Geist zu erholen. Wenn sie also wieder in ihre Schicht zurückkehren, sind sie hoffentlich klarer und produktiver “, sagte er.

Während die genaue Dauer Ihres Trainings von Ihrem Aktivitätsniveau und Ihren Fitnesszielen abhängt, können Sie morgens 30 Minuten und abends noch einmal 30 Minuten trainieren. (Es ist auch wichtig zu bedenken, dass einige Workouts für andere länger dauern können - zum Beispiel kann das Heben länger dauern als bei direktem Cardio - so dass sie nicht gleichmäßig aufgeteilt werden müssen.)

"Während dieser 60-90 Minuten, wenn Sie alles tun, kann es sowohl körperlich als auch geistig anstrengend sein", sagte er. Durch die Aufteilung Ihrer Übung können Sie fokussierter sein und einen höheren Energie- und Kraftausstoß haben, empfiehlt er.

Eine weitere effektive Methode, um mehr Arbeit in einen Tag zu bringen, besteht darin, Ihre AM- und PM-Sitzungen nach Körperteilen oder Trainingsstil aufzuteilen. Fitness Director Ebenezer Samuel, C.S.C.S., trennt seine Doppel in dieser Methode.

"Die Art und Weise, wie ich es jetzt unterbreche, sind Fertigkeiten / Sportlichkeit / Konditionierung / Flexibilität am Morgen, die Kraftabteilung am Abend ist gespalten", sagte er.

Wie Ihr Körper mit Doubles umgeht

Getty Imagesalvarez

Wenn Sie Ihre Herzfrequenz erhöhen, die Durchblutung und die Durchblutung der Muskeln fördern und ins Schwitzen kommen, unterliegt Ihr Körper Stress und diese Muskeln werden müde. Sobald Sie das erste Training beendet haben, können Sie sich nach einigen Stunden Ruhe erholen und wieder auf die Homöostase-Ebene zurückkehren.

"Herzfrequenz, Blutfluss, Hormone - sie alle beginnen sich wieder im Gleichgewicht zu befinden, so dass sich Ihr Körper nicht in einem" gestressten "Zustand befindet", so Donavanik. In dieser Zeit können Sie für ein anderes Training einen Neustart durchführen, insbesondere wenn Sie einen Snack nach dem Training oder eine Schaumstoffrolle im Voraus essen.

Die besten Möglichkeiten, Ihren Oberkörper zu schäumen:

Wenn Sie zweimal täglich im Fitnessstudio trainieren, können Ihre Muskeln im Laufe der Zeit an Masse und Kraft zunehmen, so Dr. Paul Mostoff, Chef der Physiotherapie der All Sports Physical Therapy in NYC. „Wenn Sie jeden Muskel zweimal am Tag schlagen, verdoppeln Sie buchstäblich den Reiz, den Ihr Muskel erhält. Jedes Mal, wenn Sie trainieren, geben Sie Ihrem Körper einen Stimulus, der eine größere Proteinsynthese und Muskelanpassung fördert “, sagte er. "Wenn Sie also zweimal pro Tag trainieren, geben Sie Ihrem Körper das Signal, doppelt so oft zu" wachsen und stärker zu werden "."

Darüber hinaus können Sie auch die Vorteile des übermäßigen Sauerstoffverbrauchs nach dem Training (EPOC) nutzen, der als Nachbrenneffekt bezeichnet wird. Dies bedeutet, dass der Stoffwechsel in den nächsten Stunden ansteigt. Mit EPOC verbrennen Sie mehr Kalorien im Körper. Wenn Sie zwei Trainingseinheiten pro Tag durchführen, bekommen Sie diesen Nachbrand zweimal. Das gibt Ihnen jedoch keine Entschuldigung, sich nach dem Training auf Mac und Käsekugeln zu konzentrieren. Einige Untersuchungen zeigen, dass der Nachbrenneffekt relativ gering ist.

Wenn Sie einen anstrengenden Tag voller Arbeit und sozialer Verpflichtungen haben, könnte die Aufteilung Ihres Trainings für einen Energieschub am Morgen und eine Auffrischung am Abend eine kluge Idee sein. „Wenn Sie trainieren, treten Hormone ein, um Sie in dieser Zeit wacher und produktiver zu machen. Ihr Körper wird auch nach dem Training für einige Zeit gegen Müdigkeit kämpfen “, sagte Donavanik.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, einzuschlafen, kann sich Ihre Erholung auch verbessern, wenn Sie abends trainieren."Die meisten Menschen werden es leichter finden, einzuschlafen, weil sie ihren Körper stärker beanspruchen. Sie werden sich dadurch natürlich erschöpfter fühlen und leichter einschlafen können."

Nicht ausbrennen

Getty ImagesEugenio Marongiu

Es gibt jedoch eine Einschränkung: Wenn Sie nicht an hartes Training gewöhnt sind und direkt am zweitägigen Training teilnehmen, sind Sie möglicherweise langsamer als üblich. Dies kann auch passieren, wenn Sie ein Training in zwei Hälften teilen, da Ihr Körper nicht an all diese Arbeit gewöhnt ist. In jedem Fall sollten Sie sich von Ihrem Arzt beraten lassen, bevor Sie eintauchen.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass Sie nicht für jede Sitzung das gleiche Training beibehalten sollten. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie sich überanstrengen und ausbrennen. Dies ist nicht nur kontraproduktiv für Ihre Ziele, sondern kann auch gefährlich sein.

Versuchen Sie nicht, zu viele HIIT-Workouts in kurzer Zeit zu blockieren, und hören Sie auf Ihren Körper, wenn er Ihnen sagt, dass genug ist. Sich weiter über Ihre Grenzen hinaus zu bewegen, ist ein Rezept für eine Katastrophe.

Solltest du eine Routine ausprobieren, die rund zwei Tage aufgebaut ist? Das hängt von Ihren Zielen ab und davon, wie viel Zeit Sie für jede Sitzung festlegen können. Wenn Sie sich jedoch nicht auskennen, wenn Sie sich ausruhen und sich erholen möchten, können Sie mit zwei Trainingseinheiten täglich trainieren, um die Fitness zu steigern.

„Wenn Sie sich am selben Tag (mindestens 4 bis 5 Stunden) auf die richtigen Aufwärmübungen, Flüssigkeitszufuhr, Schlaf, Ernährung und ausreichend Ruhe zwischen den Trainingseinheiten (mindestens 4 bis 5 Stunden) konzentrieren, können Sie die Fallstricke eines Übertrainings vermeiden“, sagte Mostoff .