8 gesunde Reise-Tipps von Mega-Reisenden

Mit langen Flügen, dekadenten Speisen und wenig Zeit für das Fitnessstudio kann das Reisen einen Tribut fordern. Wie können Sie verhindern, dass die böse Grippe umhergeht und sich an Ihre Neujahrsvorsorge halten, auch wenn Sie sich in Flughäfen befinden oder unterwegs sind? Wir haben drei Typen gefragt, die auf Reisen gehen, um Tipps zu erhalten, wie man sich fit halten kann und trotzdem seine Reise genießen kann.

*****

Andrew Evans, Digital Nomad von National Geographic, wird dafür bezahlt, die Welt zu bereisen und seine Erfahrungen über Social Media und Blogging zu teilen. Er reiste 276 Tage im Jahr 2012 und erwartet, dass er in diesem Jahr die gleiche Anzahl erreichen wird. Er hat durchschnittlich ein Flugzeug und ein neues Land pro Woche.

Ziehen Sie den Stecker heraus, um sich zu entspannen
Schließen Sie alle Geräte, schalten Sie den Fernsehbildschirm aus, trinken Sie ein Glas Wasser, setzen Sie eine Gesichtsmaske auf, stecken Sie Ohrstöpsel ein, atmen Sie tief durch, meditieren Sie und schlafen Sie dann ein, schlägt er vor. "Ich verwende selten Schlafmittel, weil ich mich nicht gern benommen fühle", sagt er. "Ich finde, wenn ich vor einem Flug intensiv trainiert habe, hilft es mir, zu schlafen."

Improvisieren
Wenn kein Fitnessstudio zur Verfügung steht, nutzt Evans die Umgebung. In Hotelzimmern taucht er mit dem Stuhl und dem Bett, Armlocken mit seinem gepackten Koffer und Liegestühlen und Situps täglich. (Probieren Sie dieses Hotelzimmer-Training aus, das Sie mit Ihrem Handgepäck machen können.)

„Wenn alles andere fehlschlägt, muss man erfinderisch und entschlossen sein“, sagt er. „Ich mache Klimmzüge an Ästen oder an den freiliegenden Wasserleitungen im Hotelkeller. Sie können Boxsprünge auf einer Betonbarriere machen oder auf einem Parkplatz Intervalle ausführen. “

Das ständige Reisen zwang ihn auch, Läufer zu werden. "Sie können überall auf der Welt laufen - und ich habe es auf allen sieben Kontinenten."

Treffen Sie "weniger schlechte" Essensentscheidungen
Reisen neigen dazu, schnelles Junk Food oder schweres Luxusessen zu bevorzugen. Evans lässt sich pro Woche ein reichhaltiges Mahl zubereiten, befreit sich sonst von Süßigkeiten und nimmt den Brotkorb vom Tisch.

"Wenn Sie keine Wahl haben, was Sie essen, dann müssen schlechte Optionen weniger schlecht sein", sagt er. „Holen Sie sich zum Beispiel den Fisch, überspringen Sie die Pommes Frites und ziehen Sie die Panade ab.“ Für weitere Tipps zum Essen können Sie sich für das Eat This, Not That! In diesem Newsletter erfahren Sie, wie Sie in Hunderten von Restaurants gesunde Tauschgeschäfte tätigen können.

*****

Der Ironman-Athlet und Marketingexperte Peter Shankman legt jährlich 250.000 Meilen zurück. Er beantwortet die Mehrzahl seiner E-Mails im Flugzeug und isst zu Hause ein Zehntel der Zeit, zu der er unterwegs ist, normalerweise in einer anderen Stadt oder einem anderen Land.

Sei nicht schüchtern
„Bellhops, Rezeptionsmitarbeiter und Shuttle-Bus-Fahrer kennen normalerweise die besten Joggingrouten in einer neuen Stadt sowie Flugbegleiter“, sagt Shankman. "Frag sie. Sie könnten sogar einen neuen Laufpartner finden. ”

Trinken, trinken, trinken
Fliegen, Zeitzonen wechseln, Wettermuster wechseln und auf Flughäfen oder Hotels sitzen, dehydrieren. Je mehr Wasser Sie trinken, desto einfacher ist die Reise, sagt er.

Packen Sie Ihre eigenen Snacks
Airline-Lebensmittel sind mit Fetten und Ölen gefüllt. Shankman packt TSA-geprüfte Baggies mit Mandeln, Trockenfleisch und anderen gesunden Lebensmitteln, die nicht viel Platz beanspruchen.

*****

Als Gastgeber von Mysteries im Museum im Travel Channel hat Don Wildman durchschnittlich 200.000 Meilen in der Luft pro Jahr. In den ersten zwei Monaten des Jahres 2013 hat er mehr als 40.000 Meilen im Land zurückgelegt.

Reisen Sie mit einem Springseil
"Es macht das Leben mehr Spaß, wohin Sie gehen und Sie erhöhen Ihre Herzfrequenz in etwa 30 Sekunden", sagt Wildman. Und es nimmt keinen Platz in Ihrem Gepäck.

Nutzen Sie den Start des Flugzeugs, um Sie in den Schlaf zu wiegen
Bei ausreichend hohen Geschwindigkeiten können G-Kräfte Sie niederschlagen. Auf einem kommerziellen Flug gibt es kaum wahrnehmbare G-Kräfte, die Ihnen beim Einschlafen helfen können, sagt Wildman. „Wenn wir mit dem Taxi beginnen, lehne ich mich immer zurück und schließe die Augen, um auf den Moment zu warten. Es versagt nie. Takeoff bringt mich zu einem 15-minütigen Nickerchen und ich bin gut ", sagt er. Habe es schwer auf der Straße zu schlafen? Vermeiden Sie die 5 Schlaffehler, die Sie nicht kennen.