Abs Diät für Frauen

Name: Jamie
Alter: 22
Höhe: 5' 5'
Gewicht, Woche 1: 150
Gewicht, Woche 6 143
Körperfettanteil, Woche 1: 29%
Körperfettanteil, Woche 6: 24%

College fordert seinen Tribut von Ihrem Körper. Besonders für Frauen. Es war, als würde man einen Krieg mit der Waage ausweichen. Früher oder später wusste ich, dass die Pfunde meinen Körper angreifen würden, aber meine Bauchzerstörung kam später als früher. Gerade als ich dachte, ich wäre in Sicherheit, fiel die fette Bombe um meinen Bauchnabel.

In meinem ersten Jahr an der Syracuse University war ich versteinert, als ich den ersten 15 bekam. Ich schweißte jeden Tag am Ellipsentrainer und machte mich in der Salatbar des Speisesaals auf, während meine Kollegen ein zweistündiges Nickerchen machten und dann um das gebratene Hähnchen schwebten Station beim Abendessen. Ich beschränkte das Trinken, während meine Freunde mehr Zeit damit verbrachten, an der Keg Line Pints ​​zu ziehen, als mit frat Jungen zu flirten.

Im Gegensatz zu den meisten Menschen verlor ich tatsächlich das erste Jahr an Gewicht. Aber das Regime ist bald abgelaufen. Nach und nach wurde ich mit zunehmendem Alter weniger streng. "Du lebst nur einmal", sagte ich und ging vier Nächte in der Woche zu einer Party. Happy Hour? Vergessen Sie das Teilen, wir haben unsere eigenen Krüge dabei. Die Nacht mit ein paar Scheiben Pizza polieren? Hey, es wird den gefürchteten Kater töten.

Am Ende des letzten Jahres hatte ich 10 Pfund zugenommen. Während ich während dieser gesamten vierjährigen Periode ständig in die Turnhalle gegangen war und gerannt war, konnte mein Magen nicht all die Mac-Käse- und Pizza-Lieferungen sowie den ständigen Bierfall, der in meiner Speiseröhre wütete, nicht besiegen.

Ich wollte nicht so viel essen oder trinken, es ist einfach passiert. Es ist schwer zu vermeiden, wenn Sie ständig davon umgeben sind. Ich wusste, dass ich in Schwierigkeiten steckte, aber ich habe es versäumt, das zu tun, was nötig ist, um die Gewichtszunahme umzukehren.

Als ich meinen Abschluss machte, dachte ich, dass die Pfunde schnell abgehen würden. Keine Versuchung mehr zu toben. Aber selbst als ich mehr lief, gesünder zu essen begann und das Trinken einschränkte, konnte das Skalenrad immer noch nicht wanken.

Erst als ich nach PA zog, um mein Praktikum zu beginnen, sah ich Ergebnisse. Welche bessere Motivation, wieder in Form zu kommen, als zu arbeiten ? Ich wurde überredet, die Abs-Diät auszuprobieren. Anfangs skeptisch, da ich den ganzen Sommer über hart gearbeitet hatte und keine Ergebnisse hatte, bezweifelte ich meine Fähigkeit, Gewicht zu verlieren.

Ich hob meine Hanteln - etwas, das ich noch nie in mein Training integriert hatte. Früher dachte ich, dass Gewichtheben für Frauen gedacht war, die trainiert wurden, um gewellte und geölte Bodybuilder zu sein. Aber innerhalb von zwei Wochen verlor ich fünf Pfund. Das Intervalltraining mit hoher Intensität wurde viel angenehmer als die langsamen vier Meilen, die ich mich zwang, den ganzen Sommer zu laufen.

Und die Smoothies? Lieber Gott, ich konnte es kaum erwarten, morgens aufzuwachen, damit ich einen trinken konnte. Schmeckt nach Eis zum Frühstück.

In der vierten Woche begannen alle, meinen Fortschritt zu kommentieren. Mein Gesicht wurde dünner und meine Bauchseiten sprudelten nicht über meine Hose. Auf meiner Reise nach Key West stolzierte ich stolz in meinem Bikini herum, anstatt mich auf die Stranddecke zu beschränken, die auf meinem Bauch lag.

Ich habe in den sechs Wochen 7 Pfund abgenommen. Mein ganzer Körper nahm einen strafferen Körperbau an, als der Jelly Donut um meinen Bauchnabel nachließ. Und obwohl meine sechs Wochen vorbei sind, werde ich diesen Plan auf keinen Fall stoppen. Ich habe das Gewicht meiner Hanteln erhöht, um mehr Muskeln aufzubauen, und habe mein HIIT auf 45 Minuten pro Sitzung erhöht. Ich habe sogar einen langen Lauf am Wochenende, um mich im Freien zu erholen.

Noch kein voller Sixpack, aber gib mir noch ein paar Wochen und du kannst mich Abby nennen.