Warum Tristan Walkers Abschrägung Männern die richtige Rasur verleiht

Ausgeschlossene Agentur

Fast die ersten 30 Jahre seines Lebens glaubte Tristan Walker nicht, dass Rasieren für ihn war.

Es war nicht so, dass er es nicht versuchte. Er hat. Aber als Mann der Farbe waren seine Werkzeuge begrenzt und seine Möglichkeiten nicht ideal - denken Sie an kitschige, uncoole Verpackungen und noch schlimmer, schlecht geeignete, irritierende Produkte, die nicht mit strukturiertem Haar oder empfindlicher Haut zusammenarbeiten können, was zu Rasierklingen führt. Entzündung und Verfärbung.

Walker tat, was er mit dem tun konnte, was in den Läden zugänglich war, aber normalerweise bedeutete dies Produkte, die unzuverlässig, ineffektiv waren oder einfach nicht für seine Haut geeignet waren. Meistens endete es in Unebenheiten, dunklen Flecken und eingewachsenen Haaren.

"Ich konnte keine Produkte für meine speziellen Bedürfnisse für meinen Hauttyp und meinen Lebensstil finden", sagte Walker.

In der Tat leiden 80 Prozent der Schwarzen unter Rasierklumpen und den damit verbundenen Zuständen. Dieses Problem wird verschlimmert, wenn Rasierer getroffen werden, die nicht in der Lage sind, in Richtung grobes, dickes oder lockiges Haar zu arbeiten, und die nachfolgenden entzündeten Unebenheiten können zu dunklen Flecken oder Verfärbungen führen.

Als 18-jähriger Praktikant an der Wall Street mit einem "verwirrten" Bart, den er mit den wenigen weniger als herausragenden Werkzeugen zu bewältigen versuchte, erinnert sich Walker an einen älteren weißen Mann, der ihn in einer Menschenmenge einsammelte von anderen Praktikanten und sagte zu ihm: "Nimm diesen Scheiß von deinem Gesicht."

Es war ein erschütternder Moment, der Walker später in Frage stellte, wie er mit Werkzeugen arbeiten könnte, die nicht speziell für sein Haar oder seine Haut hergestellt wurden.

"Welche Produkte kann ich verwenden? Wer definiert, was ich für mein bestes Gesicht halte?" Fragte sich Walker. "Selbst wenn ich mich rasieren wollte, hätte ich es nicht tun können."

Walker hat oft erlebt, was viele andere Farbige tun, wenn sie zum Beispiel Produkte für die Körperpflege besuchen: mangelnde Verfügbarkeit.

Dies bedeutete, dass Probleme wie Hyperpigmentierung oder die zuvor genannten dunklen Flecken normalerweise ignoriert wurden, wenn mit den leicht zugänglichen Rasierern rasiert wurde. Inmitten dieser ungelösten Probleme wird oft vergessen, wie wichtig es ist, sich zu pflegen in Bezug darauf, wie sich Männer, insbesondere farbige Männer, die angeblich häufiger Haare im Gesicht haben und Gesichtsprodukte kaufen, der Welt präsentieren.

Und so änderte Tristan Walker das Spiel, holte schließlich Unterstützung von John Legend, sah seine Produkte in den Verkaufsregalen und führte die Abwechslung bei der Pflege und darüber hinaus an. Mit Walker & Company sorgt er dafür, dass farbige Männer erkennen, dass sie sich rasieren können. Ob sie wollen oder nicht, ist und bleibt eine persönliche Entscheidung.

Ausgeschlossene Agentur

Tristan Walker gründete im Jahr 2013 die Pelzfirma Walker & Company und kombinierte das Wissen, das er bei Jobs wie Twitter und Foursquare erworben hatte, mit seiner Erfahrung, als schwarzer Mensch durch die Welt des Putzens zu navigieren. Er wurde nicht von der Idee eines bestimmten, gewinnbringenden Produkts angetrieben, sondern von seiner Erfahrung.

"Es hat lange gedauert, bis mir klar wurde, dass die einzigen Dinge, an denen ich arbeiten sollte, die sind, bei denen ich eine einzigartige, authentische Stimme hatte", sagte Walker.

Walker & Company ist für Bevel verantwortlich, eine Reihe von Rasierern und Rasierwerkzeugen, die laut Walker eher eine allgemeine Hautpflegemarke sind, die Pflegeprodukte umfasst, und nicht nur ein einfacher Satz Rasiermesser oder Rasierwerkzeug, auch weil sie so speziell dafür entwickelt wurde unterrepräsentierte Hauttypen.

Walker hofft, dass er sowohl mit Bevel als auch mit der Beauty-Produktmarke Form Beauty von Walker & Company "immer Dinge herstellen wird, die Probleme lösen, unter denen die Menschen der Farbe leiden."

Dies ist eine enorme Priorität, denn laut Walker können Männer dank ihres Pflegens der Welt ihr Bestes geben und sie mit Zuversicht und Selbstbewusstsein navigieren.

Für Walker gibt Bevel Männern in Farbe die "Fähigkeit, sich als erstklassige Bürger zu fühlen", indem sie sich von "schmutzigen Verpackungen oder altmodischem Branding" verabschieden und modernere, schlankere Farben und coole Designs verwenden.

Stattdessen möchte er Dinge schaffen, die "stolz darauf sind, sie aus den Regalen zu holen", alles in dem sonst oft ignorierten "Geist der Würde und Fürsorge".

Und laut Walker: "Das ist etwas, das wir einzigartig von allen anderen unterscheiden."

Walker konzentriert sich insbesondere auf die Repräsentation.

Er stellt eine Frage: "Wann haben Sie zuletzt einen Schwarzen gesehen, der sich in einer Anzeige rasierte?"

Als er Bevels Reichweite erweiterte, versuchte Walker, das Problem zu lösen. Vor kurzem hat Bevel eine Reihe von Videos mit dem Titel "Bevel Mirrors" herausgebracht, in denen sie Farbigen die Möglichkeit geben, über ihre Erlebnisse beim Rasieren zu sprechen und zu erfahren, was für sie die Pflege bedeutet. Ihre Antworten sind kraftvoll, emotional und zum Nachdenken anregend. Sie sprechen mit dem blinden Fleck in der Putzindustrie, der es so vielen Männern unmöglich gemacht hat, ihre besten Gesichter bis jetzt zu zeigen.

"Das Rasieren fühlte sich wie eine tägliche Entrüstung an, die ich durchmachen musste", sagt ein Thema namens Kanyi in seinem Video. "Abschrägung bedeutet für mich, mehr Kontrolle über meinen Selbstausdruck zu haben, mein bestes Selbst."

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

Unsere neueste Kampagne: "Bevel Mirrors" (link in bio) // 10 Authentic @Bevel-Kunden berichten über ihre Erfahrungen mit dem Rasierkampf vor Bevel und darüber, was die Marke und die Produkte von Bevel für sie bedeuten. Diese Kampagne ist eine unserer besten. Schau mal! Wir hoffen, es gefällt euch. Warum haben wir das gemacht? Es gibt ein Stigma rund um das Rasieren für farbige Männer. Die meisten Männer, die wie ich aussehen, wachsen vor Rasierern auf. Die Angst vor Unebenheiten ist tief. Etwa 80% der schwarzen Männer und Frauen leiden unter Rasurreizungen. Bevel Mirrors ist dazu da, diese Ängste abzumildern, das Rasier-Stigma vollständig auszurotten und die Rasur zu einer gefeierten Erfahrung zu machen, die wir alle verdienen. Ich glaube, es ist wichtig, Menschen zu sehen, die in Kampagnen wie Sie aussehen. Ich habe angefangen, Leute zu fragen, wie oft sie gesehen haben, wie sich ein schwarzer Mann rasiert hat, und die Antwort lautet in der Regel "niemals". Diese Kampagne ist die erste ihrer Art. Es ist mächtig

Ein Beitrag, der von tristan walker (@tristanwalker) geteilt wird

Am Ende hat Walkers Schöpfung mit dem, was er "akute Bedürfnisse" einer stark unterrepräsentierten, wenn auch großen Bevölkerung nennt, gesprochen - und der Mission, Abhilfe zu leisten, die sich bisher in großem Umfang ausgezahlt hat. Bis 2015 erreichte Bevel eine beeindruckende Kundenbindungsrate von 95 Prozent Forbes. Und im Jahr 2016 CNBC berichtete, dass Bevel ein Umsatzwachstum von 103 Prozent sowie Investitionen von über 33 Millionen USD verzeichnete.

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

@bevel Trimmer

Ein Beitrag, der von tristan walker (@tristanwalker) geteilt wird

Bevel ist ein Synonym für saubere, frische Linien, glatte Haut und die Fähigkeit, Texturhaaren zu schmeicheln, dass es zu Meme-würdigen Twitter-Shouts inspiriert wurde und Prominente wie die erwähnte Legend sowie der Rapper Nas und der Schauspieler lobten Kofi Siriboe

Diesen Beitrag auf Instagram anzeigen

@Kofisiriboe mit That #BevelBlade-Behandlung am Set für @queensugarown // #Repost @professionalcutz ・ ・ ・ Die Signatur von Kofi wird mit der @bevel-Klinge verblasst ... das ist ein großer #QueenSugar

Ein Beitrag, der von tristan walker (@tristanwalker) geteilt wird

Und obwohl Walker & Company in so kurzer Zeit so viel erreicht hat, ist es nur der Anfang.

Während Walker sein neuestes Unternehmen, Code2040, weiter ausbaut, ist es eine Organisation, die den Technologieraum durch die Stärkung und Ermutigung von Black- und Latinx-Technologen und Verbündeten diversifizieren möchte. Er geht davon aus, dass Bevel noch tiefer in offene Diskussionen über die Kreuzungen von Rasse, Pflege und Was bedeutet das alles durch die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

"Bevel Mirrors" und "Bevel Classics", eine Serie, die die Bedeutungen und Prozesse hinter ikonischen Haarschnitten untersucht, werden nicht nur fortgesetzt, sie können sich erweitern oder sogar zu noch mehr führen.

In jeder Hinsicht, in der Bevel als Marke weiter wächst und den kommerziellen Wandel beeinflusst, ist Tristan Walker glücklich, mit seinem besten Gesicht den Weg zu gehen.

Sieh's ein

Fase


Die "komplette Erfahrung" beginnt mit dem Starter-Kit, das Käufern einen Sicherheitsrasierer, eine Dachsbürste, 20 Klingen, ein Grundieröl, eine Rasiercreme und einen Balsam für 89,95 $ gibt. Es enthält Komponenten, die weder Enthaarungs- noch Multi-Blade-Kits enthalten.