Alkohol verbessert dein Gedächtnis!

Das gleiche Getränk, bei dem Sie vergessen haben, wo Sie Ihre Kreditkarte letzte Nacht hinterlassen haben, kann tatsächlich dazu führen verbessern deine Erinnerung! Studien zeigen, dass Polyphenole, eine Art Antioxidans im Rotwein, das Risiko für die Alzhemier-Krankheit verringern können.

Mehr von Men's Health.com: Rotwein: Das perfekte Postworkout-Getränk?

In einer kürzlich durchgeführten Studie der Mount Sinai School of Medicine an Mäusen wurde gezeigt, dass Polyphenole, die in Trauben gefunden werden, Amyloid beta * 56, ein mit Alzheimer assoziiertes Peptid, verringern. Dies ist die erste Studie, die zeigt, dass Polyphenole aus der Traube dieses Peptid reduzieren können, wodurch möglicherweise das Risiko für die Krankheit verringert wird.

"Mit diesen Informationen hoffen wir, eine Pille zu entwickeln, die die gleichen Wirkungen hat", sagt Dr. med. Giulio Pasinetti, Professor an der Mount Sinai School of Medicine und Mitautor der Studie. "Wir werden dies in naher Zukunft am Menschen testen."

Sicher, dies ist eine Studie an Mäusen, aber andere Studien haben auch Vorteile des Brain-Boosting-Getränks gezeigt. Eine britische Studie fand heraus, dass ältere Menschen, die Wein tranken, die höchsten Bewertungen bei kognitiven Tests hatten, sogar noch höher als diejenigen, die Tee tranken und Schokolade aßen. Nicht zu vergessen, ein moderater Weinkonsum wurde auch mit der Herzgesundheit in Verbindung gebracht, die auch mit Alzheimer zusammenhängt. (Der Körper ist so cool.) Tatsächlich leiden 80 Prozent der Menschen mit Alzheimer an einer Herzerkrankung, so die Alzheimer Association.

Gute Nachrichten für Winos: Traubensaft schneidet es nicht "Der Alkohol tötet die Zellmembranen und setzt Polyphenole in die Flüssigkeit frei", sagt Dr. Leroy Creasy und emeritierter Professor an der Cornell University. „Saft muss vor dem Pressen Trauben erhitzt werden, was die Polyphenole tötet.“ Aber wenn Sie kein großer Trinker sind, gibt es auch Hoffnung für Sie: Blaubeeren und Brombeeren sind auch reich an Antioxidantien, obwohl die Forscher sich nicht zu 100% sicher sind, Ich habe die gleichen Effekte.

Aber verpassen Sie nicht irgendeinen Rotwein - entscheiden Sie sich für die dunkelste Sorte, die es gibt. "Die meisten Polyphenole bilden ein rotes Pigment", sagt Creasy. Tatsächlich werden die meisten roten und blauen Pigmente in Trauben durch eine Art Polyphenol verursacht. „Dunkle Rotweine wie Cabernet Sauvignon und Syrah weisen am wahrscheinlichsten die höchsten Konzentrationen auf.“