Ellen Hollman: Ultimate Guy's Girl

Ellen Hollman tropft in Farbe. Vielleicht erkennen Sie sie nicht - sie trägt normalerweise fast nichts. Ihre Figur in Starz 'beliebter Serie, Spartacusist die leicht bekleidete Kriegerin Saxa - die erste weibliche Kämpferin der Show, die mit ihren Waffen und ihrer Geschwindigkeit Gladiatoren schlägt und mit den Männern um den Alpha-Thron kämpft. Und sie sieht verdammt gut aus.

Sie würden sich nicht mit Saxa oder Hollman anfreunden wollen. Heute verbrachte die 28-jährige blonde Schönheit den Nachmittag damit, mit ihrem Lieblingsaccessoire zu spielen: Waffen - Paintball-Pistolen, um genau zu sein. Und sie ist mehr aufgeregt über den Nervenkitzel, sie zu fotografieren, als ihre Haare und ihr Make-up für ein Videodreh vorzubereiten. Wann kann ich mit ihnen spielen?!? Sie fragt.

Sie ist nicht wie die anderen Mädchen. Aber die Besten sind nie, richtig?

holte sich mit Hollman beim Abstrippen, ihrem Gladiator-Körper und wie ein echter Mann sich verhalten sollte.

: Das Wichtigste zuerst: Sie sind in der Show grundsätzlich nackt.
Ellen Hollman: Ich habe keine Ahnung, wovon Sie sprechen! (Lacht) Deswegen machst du deine Situps und nimmst täglich deine Vitamine, Jungs!

Eigentlich ist es komisch, man gewöhnt sich jeden Tag daran, so viele nackte, liebenswerte Menschen zu sehen. Du bist fast abgestumpft. Sie werden 14 Stunden neben nackten Menschen stehen und es nicht einmal bemerken. Ich denke nur ...Wow, das ist ein schönes Rack, das mir den ganzen Tag in den Sinn gekommen ist. Wie lange bist du schon hier? (Lacht) Oh, du hast seit 12 Stunden hier gestanden? Alles klar, cool.

Aber es geht um Vertrauen, denke ich. Das ist absolut wichtig.

MH: Anscheinend würde das viel Selbstvertrauen erfordern.
EH: Es ist viel in der Vorbereitung - du musst auf dich aufpassen. Arbeite hart, stelle sicher, dass dein Körper aufgewärmt ist, und gönne dir viel Ruhe. Es geht nicht so sehr darum, wie Sie aussehen - das wird mit der Zeit kommen.

MH: Du musst dich ziemlich hart am Set drängen, richtig?
EH: Ja, es gibt Verletzungen und so weiter, aber wenn dich das Kostüm, das Set und der Darsteller umgeben, ist es, als ob du 14 Stunden am Tag in einer völlig anderen Welt bist. Sie sind fast in dieser kriegerischen Denkweise und möchten nicht aufhören. Sie wollen gehen, bis Sie es richtig machen. Sie sind nur dabei, um es zu gewinnen.

MH: Gladiators 101: Was sollten die Jungs von ihnen nehmen?
EH: Kämpfe für das, woran du glaubst, und gib nicht auf, bis du es bekommst. Ich denke, in der heutigen Gesellschaft geben die Menschen zu leicht auf, sie wollen das schnelle Ergebnis und den schnellen Zug zum Erfolg. Manchmal muss man auf die Trainingsmatte schlagen; Manchmal muss man den Gegner in der Gladiatorenarena bekämpfen; Manchmal müssen Sie Ihre Zeit einplanen, um das Niveau zu erreichen, auf dem Sie sein wollen. Das kann Tage, Wochen oder Jahre dauern - einfach nicht aufgeben und niemals Kompromisse eingehen.

MH: Und Spaß haben!
EH: Genau! Behalten Sie den Sinn für Humor - von Zeit zu Zeit sieht niemand aus wie ein Arschloch. (Lacht) Nimm dich einfach nicht zu ernst.

MH: Ist es etwas, wonach Sie bei einem Mann suchen - ein Gefühl von Spaß gegenüber einem Gladiator-Körper?
EH: (Lacht) Ich denke schon. Ich meine, was jemandem im Aussehen fehlt, wird der Humor wieder gutmachen. Sieht sowieso vergänglich aus. Wenn jemand nichts unter der Oberfläche hat, verschwenden Sie Ihre Zeit. Zum Teufel, du musst Spaß haben können. In den letzten 10 Tagen bin ich mit einem Hubschrauber geflogen und habe halbautomatische Waffen abgeschossen - darunter auch eine 45 tolle- und ich habe auf einer Veranstaltung ein Messertraining durchgeführt, bei dem eine Spendenaktion und eine Augenklinik für meine Wohltätigkeitsorganisation Visual Impact Now mit einem Kollegen von Sparty veranstaltet wurden. Dämmerung, Rache und CSI: Miami Besetzung und ein intensives Messertraining mit den Legenden Diana Inosanto und Ron Balicki.

MH: Das ist es?!
EH: (Lacht) Oh ja, und sei immer ein Teil von etwas, das größer ist als du. Bleiben Sie einfach bescheiden mit dem, was Sie im Leben tun, weil Sie nicht über etwas stehen. Wir alle gehen sowieso am Ende des Tages zum selben Ort.