Wie ein Drive-Thru-Junkie seine Herzprobleme umkehrte

VITALS John McCarthy, 36, Cranston, RI
GEWICHT VOR 311
GEWICHT NACH 180
BESETZUNG Bankanalyst
HÖHE 6'1'
ERREICHT SEIN ZIEL 7 Monate

DAS SETBACK
Bevor ich ein Auto besaß, ging ich sechs Meilen pro Tag zur Arbeit und zurück. Aber nachdem ich meine erste Fahrt mit 24 gekauft hatte, wurde ich faul. Mein Job war eher sesshaft und ich traf mich drei oder vier Mal in der Woche in Drive-Through-Restaurants. Als ich 29 Jahre alt wurde, war mein Gewicht fast 300 Pfund. Ich habe nach der Warnung eines Arztes 60 Pfund abgenommen, aber ich habe es zurückgewonnen und dann ein paar. Ich war so weit gefallen und fühlte mich besiegt.

Der Weckruf
Ich war ein schlechtes Beispiel für meinen jetzt zehnjährigen Sohn, als ich zu McDonald's fuhr, nachdem ich ihn beim Baseballtraining abgesetzt hatte. Mit diesem Lebensstil hatte ich keine Energie. Um der Vater zu sein, der ich sein wollte, wusste ich, dass ich Änderungen vornehmen und das Gewicht für immer abnehmen musste. (Und wenn Sie von einer Änderung sprechen, beginnen Sie den 82-Tage-Tag Speed ​​Shred-Programm, um Fett zu sprengen, den Darm zu verlieren und zu sehen, wie sich Ihr Körper direkt vor Ihren Augen verändert.)

DAS ESSEN
Jeden Morgen aß ich zwei Donuts und spülte sie mit einem großen Eiskaffee aus Sahne und Zucker - etwa 700 leere Kalorien. Also fing ich an, zwei Eier und Obst zu essen, bevor ich zur Arbeit ging. Ich habe auf einem Bauernmarkt eingekauft, also hatte ich immer eine gesunde Mahlzeit oder einen Snack. Wenn heute ein Verlangen eintritt, greife ich nach einem Apfel oder einer Banane, einem Erdnussbuttersandwich auf einer Vollkornbrötchen oder nach Joghurt. Ich bin immer noch zufrieden.

DIE FITNESS
Ich habe tatsächlich angefangen, meine Fitness-Mitgliedschaft zu nutzen. Cardio - Laufbänder, Ellipsentrainer, Fahrräder - zeigten Ergebnisse. Dann habe ich an einigen Körpergewichtsübungen gearbeitet. Jetzt bin ich süchtig. Ich habe mich durch einige Neigungs-Situps und Bein-Pull-Ups gekämpft, um 4 Sätze von 25 herauszuschieben. Wenn das Wetter schön ist, gehe ich lieber am Ufer spazieren. (Halten Sie Ihre Fitness-Routine mit unserem Newsletter "Übung der Woche" auf dem neuesten Stand.)

DIE BELOHNUNG Jetzt kann ich fangen, den Ball schlagen und mit meinem Sohn herumlaufen, bis es dunkel wird. Mit meiner neu entdeckten Energie spiele ich Nachbarschaftskickball, und jeden Dienstag gehen mein Sohn und ich in den Park, um die Nacht der Jungen zu verbringen. Up next: eine Wanderung zum Mt. Washington. Ich bin bereit für den Aufstieg.

Veröffentlichen Sie Fotos, schauen Sie Videos an, verfolgen Sie Ihren Fortschritt und verlieren Sie mit unserem 8-wöchigen Belly Off! Programm.