Die Gefahren Ihres Hinterhofgrills

In diesem Sommer können Sie Schieberegler ohne Staphylinie bedienen.Warmes Wetter ist der perfekte Zeitpunkt, um den Grill anzuheizen, aber gemäß den kürzlich veröffentlichten Richtlinien für die Food and Drug Administration ist er auch ein hervorragender Nährboden für Bakterien.

Genießen Sie die Zeichen und das Zischen saisonaler Zusammenkünfte, ohne krank zu werden, indem Sie die folgenden Vorsichtsmaßnahmen treffen. (Verbessern Sie Ihre Cookouts noch mehr, indem Sie die 11 Grillfehler, die jeder Mann macht, vermeiden.)

Bleiben Sie außerhalb der Gefahrenzone
Servieren Sie Ihre Burger, sobald sie den Grill verlassen haben, und packen Sie sie ein, wenn jeder Sekunden hat. "Die Gefahrenzone der FDA liegt zwischen 40 und 140 Grad Fahrenheit. Das bedeutet, dass Lebensmittel nicht länger als zwei Stunden zwischen diesen Temperaturen gehalten werden können, bevor sie potenziell gefährlich werden", sagt Lourdes Castro, Autor von Lateinisches Grillen.

Warum? Denn bei warmem Wetter können sich Bakterien schnell vermehren. Bakterien wachsen sogar schneller bei Temperaturen zwischen 90 und 100 Grad Fahrenheit.

Wähle dein Protein aus
"Bakterien gedeihen in Lebensmitteln, die einen höheren Eiweißgehalt aufweisen, und tierische Produkte werden schlechter sein als pflanzliche Alternativen", sagt Castro. Auf der sicheren Seite: Halten Sie sich mit Fruchtsalat für ein haltbares Warmwettergericht. Aber wir wissen, dass kein BBQ ohne Fleisch vollständig ist. Wählen Sie also Steak über Burger, wenn Sie sich draußen aufhalten. Bakterien können sich auf der Außenseite eines Steaks vermehren, aber die vergrößerte Oberfläche von Hackfleisch - sei es Rindfleisch, Hähnchen, Lamm oder Lachs - verleiht Bakterien mehr sauerstoffreichen Oberflächen, auf denen sie gedeihen können.

Kühlen Sie Ihr Essen ab
Wenn es sich um eine Option handelt, sollten Sie vor dem Servieren immer Speisen aufbewahren. Wenn Sie jedoch mit Eis gefüllte Reißverschlussbeutel oder wiederverwendbare Eisbeutel unter Lebensmitteln platzieren, können Sie sich auch weitere 20 bis 30 Minuten kaufen, sagt Castro. Das Eis kühlt das Fleisch ab, und während Bakterien bei Temperaturen von 50 bis 60 Grad Fahrenheit wachsen können, dauert es länger, bis sie die Anzahl erreicht haben, die erforderlich ist, um jemanden krank zu machen. Nur bei weniger als 40 Grad Fahrenheit können sich Bakterien nicht vermehren.

Wenn Sie im Zweifel sind, werfen Sie es heraus
Verwenden Sie den gesunden Menschenverstand, bevor Sie sich einschleichen. "Hitze beeinflusst Lebensmittel, indem sie die Textur und möglicherweise sogar die Farbe verändert", sagt Castro. Obwohl es nicht viele sichtbare Hinweise gibt, verwelken Blattgemüse normalerweise innerhalb einer Stunde und Mayonnaise und Salatdressings kann beginnen sich zu trennen.

Wenn dir diese Geschichte gefallen hat, wirst du diese lieben:

  • Die 10 schmutzigsten Nahrungsmittel, die du isst
  • 5 Innenraumluftgefahren
  • Die Wahrheit über Kalorien