9 Möglichkeiten, wie du deine Zähne färbst, ohne es zu wissen

Shutterstock

Kaffee, Rotwein, Beeren und Sojasauce sind nicht die einzigen Täter hinter einem stumpfen Grinsen. Es gibt auch andere, hinterlistigere Zähne-Färbemittel, die möglicherweise auch im Spiel sind.

Lesen Sie weiter, um 9 Gründe herauszufinden, warum Ihre Zähne nicht so weiß sind, wie sie sein sollten.

1. Limonade

Die Kombination von Säure und Zucker in der Limonade kann Ihr Lächeln wirklich beeinträchtigen.

"Durch die Säure in der Limonade kann der Zahnschmelz tatsächlich abgetragen oder abgetragen werden", sagt Nancy Rosen, eine Zahnärztin aus New York City, die auf kosmetische, allgemeine und restaurative Zahnheilkunde spezialisiert ist.

Verbunden: Das Better Man Projekt von Männer Gesundheit- Über 2.000 tolle Tipps, wie Sie Ihr gesündes Leben leben können

"Wenn Sie nicht viel Schmelz haben oder der Schmelz abgenutzt ist, gehen Sie zur nächsten Schicht, die als Dentin bezeichnet wird - und diese ist an sich sehr gelb", sagt sie.

2. Sportgetränke

Während der blaue Gatorade eine viel stärker verdünnte Farbe aufweist als Kaffee oder Tee, kann das Trinken von Sportgetränken die Zähne weniger makellos hinterlassen.

"Der Zuckerspiegel lässt auch alle Arten von Bakterien wachsen", sagt Koroush Maddahi, ein Zahnarzt für Zahnersatz und Kosmetik in Beverly Hills und Autor von Die verborgene Epidemie: Wiederherstellung der Mundgesundheit, ein Lächeln nach dem anderen. "Es verfärbt nicht nur Ihre Zähne, sondern verursacht auch Probleme mit dem Verfall der Zähne aufgrund des Zuckergehalts."

Verbunden: Warum manche Menschen anfälliger für Hohlräume sind als andere

3. Weißwein

Während Rotwein viel schlechter ist, kann die weiße Sorte auch mit bestimmten Lebensmitteln flecken.

Angenommen, Sie haben vor dem Abendessen ein Glas (oder zwei), und dann essen Sie Nudeln mit Tomatensauce.

"Es ist fast so, als würde man die Poren der Zähne öffnen, damit der Fleck tatsächlich eingesaugt wird", sagt Dr. Rosen.

4. Grüne Säfte und Smoothies

Je nachdem, womit Sie sie beladen, können sie für Ihre Zähne nicht so herausragend sein.

Als Faustregel gilt: „Alles, was Ihre Kleidung wirklich befleckt, das ist wirklich schwer zu bekommen, befleckt Sie auch mit den Zähnen“, sagt Dr. Maddahi.

Smoothies sind in der Regel mit hellen Beeren und Gemüse gefüllt, die die Zähne schädlich machen.

Verbunden: 20 gesunde, proteinreiche Smoothie-Rezepte

Gute Nachrichten: Das bedeutet nicht, dass Sie Ihre Lieblingsfrühstückskost auslassen müssen.

Wenn Sie Saft oder Smoothie durch einen dicken Strohhalm trinken, können Sie sich von Flecken abhalten, sagt Dr. Maddahi.

5. grüner Tee

Schwarze oder braune Tees färben die Zähne oft gelb oder grau, aber nach Dr. Rosen können hellere grüne Tees ähnliche Flecken hinterlassen.

Der beste Weg, das zu vermeiden? 30 Minuten nach dem Essen oder Trinken von etwas, das Schaden anrichten könnte, sagt Dr. Maddahi.

Seien Sie nicht überanstrengend: Wenn Sie sie innerhalb von 30 Minuten nach dem Essen oder Trinken mit etwas Säuregehalt reinigen, können sie tatsächlich mehr untergraben.

6. Hustensaft

Dieses hellorangefarbene DayQuil hinterlässt mehr als einen unangenehmen Geschmack im Mund.

Bunte Hustensirup sind voll von Zucker, der sich verschlechtern kann.

Diese Medikamente werden auch Flecken auf den Zähnen hinterlassen, wenn Sie sie über einen längeren Zeitraum wiederholt einnehmen, sagt Dr. Rosen.

Verbunden: 7 Zahnaufhellungsbehandlungen, sortiert nach Wirksamkeit

7. Pools

Der Pool könnte der Grund dafür sein, dass Sie eine braune Färbung Ihres Lächelns bemerkt haben.

"Wenn Sie Schwimmer sind, halten Sie oft den Mund offen oder lassen Wasser mit in den Mund. Diese Chemikalien, die den Pool behandeln, können einen braunen Fleck im Mund verursachen", sagt Dr. Rosen.

Beachten Sie, dass dies nur dann Auswirkungen auf Ihre Zähne hat, wenn Sie mehr als sechs Stunden pro Woche im chemisch behandelten Wasser verbringen.

8. Traumatische Verletzungen

Wenn Sie Sport treiben und sich eine Verletzung im Mund erleiden, kann auch der Glanz Ihres Lächelns einen Treffer erzielen.

"Jedes Mal, wenn Ihre Zähne irgendein Trauma sind, kann der Nerv Ihres Zahns absterben und Ihr Zahn beginnt grau zu werden", sagt Dr. Maddahi.

9. Bestimmte Medikamente

Verletzungen sind nicht das einzige Gesundheitsweh, das Flecken verursachen kann.

Verbunden: 5 Rezeptfreie Arzneimittel, die Sie niemals zusammen einnehmen sollten

Die Einnahme von Medikamenten über einen längeren Zeitraum oder ernsthafte Eingriffe wie Chemo- oder Bestrahlungsbehandlungen können den Blutfluss zum Zahn verändern und dessen Farbe von innen verändern, sagt Dr. Maddahi.

Der Artikel 9 Möglichkeiten, wie du deine Zähne befleckst, ohne es zu wissen lief ursprünglich auf WoMag.com.